ANWENDUNG7. Februar 2018

Xamarin & Angular mit Apache Cordova: Cross-platform-Entwicklung zur Schadensabwicklung

medialesson

Beseitigung von Wasser- und Brandschäden an Gebäuden: Per elektronischer Projektakte SESAM (eine hauseigene Entwicklung von Sprint Sanierung) sollen sich sämtliche Abläufe eines Unternehmens bei der Schadensbehebung steuern lassen. 2007 wurde SESAM an den GDV-Schadendatensatz angebunden. Zudem sollen ca. 1.300 Mitarbeiter in 36 Niederlassungen eines namhaften Deutschen Versicherungs-unternehmens gut 90.000 Projekte im Jahr damit abwickeln. Nun bekommt das IT-Tool ein Xamarin-Upgrade mit REST-API und Cross-platform-Funktionalität, entwickelt von medialesson.

Immer vielfältiger und herausfordernder werden die Ansprüche. Aus diesem Grund beauftragte Sprint ab dem Jahr 2016 medialesson mit der Konzeption einer unternehmensweiten Strategie und der Entwicklung mobiler Apps für die Plattformen Android, iOS und Windows. Hierbei handelt es sich um Apps, die von medialesson mit der Entwicklungsumgebung Xamarin für Sprint-Mitarbeiter realisiert wurden. Wesentliche umgesetzte funktionale Anforderungen umfassen die Terminverwaltung, Objektlokalisierung, Workflow-Verfolgung und Schadensmeldung vor Ort durch die Mitarbeiter mit Smartphones und Tablets bei voller Offline-Fähigkeit und Kameraintegration zum Hochladen von Objektbildern im Hintergrund. Neben der Anbindung an SESAM sind potenziell beliebige Business Backends mittels offener REST-APIs integrierbar.

Xing

Die Entwicklungspartnerschaft mit medialesson bietet uns vielfältige Vorteile: So können wir uns auf die Anpassung und Adaption der Schnittstellen zu SESAM im Backend konzentrieren, während das Entwicklerteam von medialesson Dank des intelligenten Tool-Stacks schnell die funktionalen Anforderungen unserer Anwender im Frontend umsetzt. Hierbei unterstützt das agile Projekt-Setup eine interaktive und sachgerechte Umsetzung.“

Axel Weeber, IT-Leiter Sprint Sanierung

Entwickelt auf Xamarin
medialesson

Ein großer Vorteil von Xamarin sei die gemeinsame Code-Basis für alle Plattformen, was Zeit und Kosten in der Entwicklung sparen soll. Mit Xamarin.Forms stünde überdies eine für kommerzielle Applikationen sehr empfehlenswertes GUI für alle Betriebssysteme zur Verfügung. Spezielle UI-/UX-Elemente für einzelne Betriebssysteme ließen sich nativ hinzufügen. Weitere mobile Applikationen wurden zudem vom medialesson-Entwicklerteam in Angular für alle verfügbaren Browser-Umgebungen umgesetzt und würden die nahtlose Integration von PC-, Apple- und Linux-Systemen ermöglichen (auch bei mobilen Systemen). In Verbindung mit dem Apache Cordova-Toolkit könnten diese HTML5-Apps sehr einfach um native Merkmale wie Kamerazugriff, Offline-Funktionalität und Verteilung über App-Stores erweitert werden.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/65308 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Studie: IT-Komplexität erhöht Ausgaben für Problem­behebung um 3,8 Millionen US-Dollar jährlich

75 Prozent der Befragten CIOs glauben, dass die steigende IT-Komplexität...

Schließen