PRODUKTE9. Juli 2018

CGI Banking-Ecosystem: Per API die technische Zusam­men­arbeit zwischen FinTechs und Banken fördern

CGI will Banking als Teil eines um­fang­rei­chen API-Leistungsangebotes bereitstellen (als sog. Banking-Ecosystem). Dazu unterstütze CGI mit „Open Finance“ Banken dabei, die Vorteile der Open API Economy für sich zu nutzen. Ziel sei, die Zusammenarbeit zwischen FinTechs und Banken technisch deutlich zu erleichtern.

Banking-Lösung von CGI
CGI
Open Banking bricht – ob verursacht durch den FinTech-Wettbewerb oder durch Regulierungsmaßnahmen (PSD2) – die traditionelle Wertschöpfungskette des Bankensektors auf und öffnet sie für neue Wettbewerber. Mit Hilfe der CGI-Plattform „Open Finance“ könnten nun traditionelle Banken durch die Zusammenarbeit mit FinTechs neue Angebote entwickeln sowie Einnahmequellen generieren.

CGI

CGI Open Finance ist auf Grundlage unserer erfolgreichen Partnerschaft mit einem führenden multinationalen Unternehmen entstanden, das eine neue, API-basierte Bank konzipieren, entwickeln und gründen wollte. Wir glauben, dass CGI Open Finance die gesamte Branche verändern kann, da es die neueste Technologie und Architektur mit CGIs Fachkompetenz in Sachen Open Banking und Open API Economy kombiniert.“

Malte Sickert, Vice President Financial Services bei CGI Deutschland

CGI Open Finance sei eine Open-Banking-Lösung, die es traditionellen Banken mit ihren produktorientierten Anwendungen ermöglichen soll, sich über ein API-/Orchestration-Layer mit FinTechs zusammenzuschließen. Die Plattform erleichtere eine enge Zusammenarbeit mit Drittanbietern (Third Party Providers, TPPs) und ermögliche Banken, selbst zu Anbietern zu werden. Das heißt, Banken sollen so dieselben Dienstleistungen bieten können, wie es TPPs (z.B. FinTechs) heute können – um ihren Kunden neue digitale Services und Partnerschaften mit echtem Mehrwert zu bieten.

Die Plattform basiert auf einer Open-Banking-Architektur und garantiere die Einhaltung der PSD2 und in Großbritannien die Einhaltung der „Open Banking Implementation Entity“-Initiative nach Maßgabe der britischen Wettbewerbsbehörde (CMA). Die Schnittstellen und nichtfunktionalen Anforderungen seien auf Grundlage der PSD2 definiert worden.

Zu den Features zählen laut Anbieter:
1. sichere APIs für PSD2-, CMA-, STET- und Berlin-Group-Transaktionen
2. Bausteine für die Verwaltung von TTPs, inklusive Registrierungsportal und Einwilligungsmanagement
3. Plattform zur laufenden Integration für Qualitätskontrolle, automatisierte Build-Prozesse und API-Tests
4. komplexe Analyse- und intelligente Sicherheitsfunktionen
5. Zugang zum API Store
6. Abrechnungs- und Monetarisierungsoptionen

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/73410
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Durchschnitt: 2,86 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Visa Transaction Controls: Hanseatic Bank nutzt als erstes deutsches Finanzinstitut neue API

Visa und die Hanseatic Bank führen eine neue Funktion für...

Schließen