EVENTS & MESSEN6. Mai 2022

And the Oscar goes to … Die Gewinner des jährlichen “Hack to the Future” stehen fest

Es ist soweit, die Gewinner des jährlichen Hackathon “Hack to the Future” sind bekannt. Tausende Teilnehmer aus über 75 Ländern reichten mehr als 230 Projekte zu den Themen Nachhaltigkeit und Inklusion im Finanzsystem, Embedded Finance, Banking as a Service (BaaS) und DeFi ein.

Hack to the Future
Finastra
Der vierte Hack to the Future (mehr hier) sollte Hacker weltweit dazu animieren, ihre Ideen und Fähigkeiten für die Finanzwelt von Morgen einzusetzen. Für die Veranstaltung stellt Finastra jährlich seine open APIs über die Entwicklungsplattform FusionFabric.cloud zur Verfügung. Die Themen erstreckten sich, aufgeteilt in die drei oben genannten Blöcke, von finanzieller Inklusion und Finanzkompetenz, nachhaltige und grüne Finanzen, Kreislaufwirtschaft über Banking-as-a-Service Fragen bis hin zu CBDC, dezentrale Finanzmärkte (DeFi), Kryptowährungen, NFTs, Metaverse und Web3.

Und die diesjährigen Sieger sind…

Als bestes FinTech gekrönt wurde PRAAM (Physical Risks Analytics for Asset Managers), eine integrierte Lösung zur Identifizierung, Bewertung, Verwaltung und Berichterstattung physischer Risiken in Anlageportfolios. Zu den Besonderheiten zählen Vermögensschutz, Klimarisikomanagement und operative Effizienz.

Finastra

Wir haben viele Erkenntnisse über die Technologien und Trends gewonnen, die sich in der Branche abzeichnen. Man sieht, dass sich der Markt weg von privaten hin zu öffentlichen Blockchains wandelt und nach Wegen sucht, DeFi in traditionelle Bankdienstleistungen einzubinden. Auch gibt es immer noch einen großen Bedarf an Lösungen, die die finanzielle Inklusion unterstützen, insbesondere in Verbindung mit BaaS.“

Chirine BenZaied, Head of Innovation bei Finastra

Im Embedded-Finance-Bereich belegt Effortless (Webiste), Anbieter einer besonders simplen Buy Now Pay Later Lösung. Während als beste ESG-Lösung Give XRP (Website) mit seiner App gekrönt wurde, die es Krypto-Nutzern ermöglicht, steuerlich absetzbare Spenden zu tätigen.

Der Preis für die beste DeFi-Lösung ging an Monnex (Website), eine Plattform, die dabei hilft, traditionelle Anlagen wie beispielsweise Aktien zu monetarisieren, um auf liquide Funds oder Investitionen in Kryptowährung zuzugreifen, ohne die Integrität dieser Anlagen zu beeinträchtigen

Zu den Preisen für die Gewinner zählen Mentoren- und Stipendienprogramme, Bargeld, Kryptowährungen und Praktikumsmöglichkeiten. Die im Rahmen des “Hack to the Future” eingereichten Projekte können Sie hier ansehen.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/140018
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.