KURZ NOTIERT5. Dezember 2017

DZ Bank ersetzt Suchlösung durch KI-System Sinequa

screenshot
Sinequa

Die DZ BANK führt kognitive Suche und Analyse ein, um die Fähigkeit ihrer Beschäftigten zu verbessern, Erkenntnisse aus Daten zu gewinnen, Ideen auszutauschen, Innovationen zu entwickeln und eine effektive Corporate Governance in den Bereichen Risikomanagement, Reputationsmanagement und transparente Entscheidungsfindung zu erreichen.

DZ Bank
Daten sind der Lebensnerv des modernen Unternehmens, dies gilt insbesondere für große Finanzinstitute wie die DZ BANK. Das Spitzeninstitut der Genossenschaftsbanken suchte ein umfassendes und flexibles System, mit dem sie ihre bisherige Suchlösung mit minimalem Aufwand ablösen könnte.

Ein eingehender Proof of Concept der führenden Marktlösungen bestätigte uns, dass Sinequa bei der Kombination von anspruchsvoller Analytik, einschließlich fortschrittlicher Natural Language Processing, und Machine Learning dem Wettbewerb einen Schritt voraus ist. Sinequa liefert unseren Anwendern die wichtigsten Erkenntnisse aus strukturierten und unstrukturierten Daten und erfüllt dabei unsere hohen Anforderungen an die Datensicherheit.“

Peter Schminke, IT-Spezialist bei der DZ BANK

Laut Forrester Wave for Cognitive Search and Knowledge Discovery Solutions, Q2 2017Forrester

Nun konnte Sinequa die DZ BANK als Kunden gewinnen. Ziel sei es, der Bank dabei zu helfen, bessere Einblicke aus Daten zu bekommen, Innovationen zu fördern und die richtigen Informationen zur richtigen Zeit an die richtige Person zu liefern. Die kognitive Such- und Analyse-Plattform bringe die Leistungsfähigkeit von Künstlicher Intelligenz in Enterprise Search ein.

Entscheidungskriterien seien die breite Konnektivität an verschiedenste Datenquellen (das System verfüge über 150 Schnittstellenmodule von Alfresco über SAP, SAS, Salesfoce bis WordPress), die umfangreichen Administrationsfunktionalitäten, fortschrittliches Natural Language Processing und ein sofort einsatzbereites Frontend gewesen.

Die Empfehlung für das System kam von der B-S-S Business Software Solutions, die auch die Implementierung der Plattform bei der Bank übernimmt.

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=61714
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Durchschnitt: 4,29 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Umfrage: Die eigene Organisation bremst Banken bei der Digitalisierung aus; Grund: Unflexible Prozesse

Warum kommen Banken bei der Digitalisierung nur so schwer voran? Der Grund dafür läge laut der "PSD2"-Cofinpro-Studie in der Bank-Organisation selber – an überholtem...

Schließen