STUDIEN & UMFRAGEN22. Mai 2018

GfK-Umfrage zur girocard – Vertrauen entscheidet, kontaktlos ist im Kommen

EURO Kartensysteme GmbH

Geldangelegenheiten sind Vertrauenssache – die Kunden sehen da vor allem Banken und Sparkassen vorne. Eine überwältigende Mehrheit von 90 Prozent der Befragten hat großes oder sogar sehr großes Vertrauen in deren Bezahlverfahren wie z. B. das System girocard. Das Vertrauen ist dabei in allen Altersgruppen auf dem gleichen, hohen Niveau. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der GfK von Januar 2018. Für Multibanking-Plattformen interessieren sich hingegen bisher nur wenige.

Bereits 85 Prozent der girocard-Besitzer verwenden ihre girocard nicht nur zum Abheben von Bargeld, sondern auch zum Bezahlen beim Einkaufen, in Restaurants oder an Tankstellen. Das sind 5 Prozentpunkte mehr als im Februar 2017. Jeder Vierte nutzt die Karte sogar bei mindestens sieben von zehn Zahlungen, sodass sie für jene das beliebteste Zahlungsmittel ist. Das zeigt, dass sowohl das Vertrauen weiterwächst, als auch die Selbstverständlichkeit, mit der Kunden die girocard nutzen.

EURO Kartensysteme GmbH

Gleichermaßen gilt das auch für das kontaktlose Bezahlen mit der girocard. Etwa 35 Prozent der Kunden besitzen bereits eine girocard kontaktlos mit NFC-Funktion. Und mehr als die Hälfte (51 %) jener girocard-Nutzer haben die Karte auch bereits kontaktlos eingesetzt. Das Gleiche gilt ebenso für Besitzer einer kontaktlosen Kreditkarte.

Bezahlverfahren der Banken und Sparkassen rangieren vorne

Auch bei anderen Innovationen aus der Bezahlwelt bestätigt sich, dass die Deutschen in Geldangelegenheiten am liebsten Produkte ihrer Bank oder Sparkasse nutzen. 90 % der Befragten geben an, großes oder sehr großes Vertrauen in diese Produkte zu haben, nur 4 % sind hier skeptisch. Diese Einstellung ist über alle Altersgruppen hinweg ähnlich. Kreditkartenfirmen genießen immerhin bei einer Mehrheit von 63 % hohe Vertrauenswerte, dicht gefolgt von PayPal mit 57 %. Gegenüber den großen Internetfirmen wie Google, Facebook und Amazon sowie den Smartphone-Herstellern wie Apple und Samsung ist jedoch eine Mehrheit skeptisch. Nur 31 % bzw. 28 % der Befragten sehen diese Firmen als vertrauenswürdig für Bezahlsysteme an.

EURO Kartensysteme GmbH

Vertrauen und PSD2

Durch die PSD2 wird der Zugriff auf Kontodaten geregelt und die Grundlage für Multibanking-Plattformen oder Kontoinformationsdienste geschaffen. Diese holen mit Zustimmung des Kunden Kontoinformationen elektronisch direkt bei allen gewünschten Instituten ein und stellen diese gebündelt dar. Ohne Vertrauen der Kunden nutzt das allerdings wenig. So sagen aktuell lediglich 10 Prozent, dass ihnen das Konzept von Kontoinformationsdiensten bzw. Multibanking-Plattformen von Drittanbietern so gut gefällt, dass sie es nutzen würden oder bereits nutzen. Auch junge Leute sind nur zu 18 Prozent daran interessiert.

Fragt man jedoch speziell nach Angeboten bestimmter Anbieter, zeigt sich deutlich das Vertrauen der Kunden in ihre kontoführenden Institute: Bei einer Multibanking-Plattform der eigenen Bank oder Sparkasse kann sich gut jeder Zweite (54 %) gut vorstellen, diese zu nutzen. Banken und Sparkassen belegen damit einen deutlichen ersten Platz vor etwaigen Angeboten seitens Kreditkartenunternehmen (30 %), Smartphone-Herstellern (11 %) und den großen Tech-Firmen (10 %). Besonders deutlich ist die Präferenz für Angebote der Banken und Sparkassen in der technikaffinen Altersgruppe der 16- bis 29-Jährigen: Hier können sich rund drei Viertel vorstellen, eine Multibanking-Plattform ihrer Bank oder Sparkasse zu nutzen, aber nur 41 % würden das bei einer Kreditkartenfirma tun. Lediglich 21 % würden einen Smartphone-Hersteller damit beauftragen und nur 17 % können sich vorstellen, diese Aufgabe einem Digitalkonzern zu übertragen.

Die GfK-Studie basiert auf einer Befragung unter 1.207 Personen zwischen 16 und 69 Jahren über Besitz und Nutzung der girocard sowie Vertrauen zu Banken und Sparkassen, die im Januar 2018 im Auftrag der EURO Kartensysteme durchgeführt wurde. Die gesamte Studie ist hier kostenlos abrufbar. pp

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/71080
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2017 erstmals mehr als 3 Milliarden girocard-Transaktionen – girocard mobile kommt Mitte 2018

Die girocard knackt 2017 erstmals die Marke von 3 Milliarden Transaktionen....

Schließen