ANWENDUNG26. Februar 2019

Ingenico setzt auf Cloud Data Management von Rubrik

Hans-Jörg Richter, IngenicoXING

Die Ingenico Payment Services GmbH mit Hauptsitz in Ratingen modernisiert das Datenmanagement und führt Cloud Data Management von der kalifornischen Firma Rubrik ein. Im Rahmen der Entscheidung für Rubrik hat Ingenico mehrere alte Datenmanagementlösungen durch modernes Cloud Data Management ersetzt. Damit konnte das komplexe Managament in der bisherigen ressourcenintensiven Architektur entfallen. Das verhilft Ingenico nun zu 50 Prozent Betriebskosteneinsparung und einer optimierten Compliance.

Vor dem Einsatz von Rubrik hatte Ingenico mit mehreren älteren Datenmanagementlösungen zu kämpfen. Das vorherige Setup erforderte hohen Zeitaufwand für die Verwaltung und den Schutz der Daten. „Wenn ein Backup fehlschlug, mussten wir immer wieder von Neuem beginnen“, erklärte Hans-Jörg Richter, Head of IT Operations bei Ingenico. „Unser Unternehmen befindet sich in einem agilen Transformationsprozess, aber wegen der vielen Patches, Wartungen und Updates, die unser bisheriges System benötigte, fehlte uns oft die Zeit, diesen Prozess voranzubringen.“

IT ist die Grundlage unserer elektronischen Zahlungsplattform. Unsere Hauptziele sind die Aufrechterhaltung der 24/7-Verfügbarkeit und die Priorisierung von Innovationen zur Entwicklung neuer wertschöpfender Dienstleistungen.“

Hans-Jörg Richter, Head of IT Operations bei Ingenico

Ingenico benötigte daher eine Komplettlösung, die eine schnelle Wiederherstellung ermöglicht, anstatt Zeit für die Fehlerbehebung von Backups in Anspruch zu nehmen. So bleibt mehr Zeit für Innovationsprozesse und Weiterentwicklung. Die Entscheidung für Rubrik fiel aufgrund der Bedienfreundlichkeit und der Schnelligkeit, mit der Ingenico seine Daten schützen und wiederherstellen kann.

Self-Service-Datenmanagement und optimierte Compliance mit Rubrik

Das 28-köpfige IT-Team will weniger Zeit für Backups und stattdessen mehr Zeit für strategische Initiativen aufwenden, die dem Unternehmen zugutekommen. Ingenico nutzt jetzt die REST-APIs von Rubrik, um den Entwicklern Self-Service-Backups zur Verfügung zu stellen und so den Arbeitsaufwand für das Team zu reduzieren. So soll künftig die Bereitstellung von Backups und Wiederherstellung im gesamten Unternehmen beschleunigt werden.

Compliance ist für Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche von entscheidender Bedeutung. Die Fähigkeit nachzuweisen, dass die Daten geschützt sind und korrekt aufbewahrt werden, ist für das erfolgreiche Bestehen von Audits unerlässlich. Die Berichtsfunktionen von Rubrik machen es nun viel einfacher, den erforderlichen Konformitätsnachweis zu erbringen. Ingenico nutzt Rubrik, um über ein Petabyte Daten in seiner zu 99 Prozent virtualisierten Umgebung zu schützen, einschließlich virtueller Maschinen, SQL-Datenbanken, Exchange-Services und physischer NAS-Server.

Durch das Cloud Data Management ergeben sich weitere Vorteile:

1. 50 Prozent Einsparungen bei Betriebskosten: Mit Rubrik konnten die Betriebskosten für das Datenmanagement um 50 Prozent gesenkt werden
2. Erhebliche Zeitersparnis bei der Verwaltung: Die Verwaltung der Backups erfolgt mit Rubrik deutlich schneller. Dadurch kann sich das IT-Team auf produktivere, wertschöpfende Aufgaben konzentrieren.
3. 4-fache Reduzierung der RPO: Beim vorherigen Setup konnte es Stunden dauern, bis Kernanwendungen wiederhergestellt waren. Mit Rubrik können diese Anwendungen bereits nach 15 Minuten in Betrieb genommen werden, was eine erhebliche Verbesserung darstellt.
4. Plug-and-Play: Die Installation erfolgte im Vergleich zu den bisherigen Lösungen sehr schnell und erforderte nur sehr wenig Eigenleistung.
5. Cloud-Mobilität: Ingenico plant, in Zukunft eine Hybrid-Cloud-Strategie zu verfolgen. Der anbieterneutrale und Cloud-native Ansatz von Rubrik wird den Cloud-Einstieg sehr viel einfacher gestalten.pp
 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/85890 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

IBM übernimmt Red Hat: Das bedeutet der Mega-Deal für die Finanzwirtschaft

Unternehmens-Cloud trifft auf Open Source: Es ist mit 34 Milliarden...

Schließen