PRODUKTE10. März 2022

Mit KI die Welt der NFTs gegen Cyberkriminelle schützen

Das Münchner Blockchain-Unternehmen bitsCrunch (Website) will NFTs sicherer machen und Käufer vor Fake-Accounts und künstlichen Geboten schützen. Dazu analysiert bitsCrunch per KI u.a. welche NFTs von wem angeboten werden, wer drauf bietet, welche Verbindungen bestehen und was ein fairer Preis für ein NFT wäre.

Wallet InteractionbitsCrunch
Die bekannte NFT-Plattform OpenSea hat Mitte Februar von Phishing-Angriffen berichtet. Das Unternehmen meldete auf Twitter, 32 Benutzer hätten wohl böswillige Komponenten von Schadsoftware, eine sogenannte Payload, von einem Angreifer akzeptiert und in Folge wurden „einige ihrer NFTs gestohlen.

Was ist ein NFT?
Ein Non Fungible Token (NFT) ist ein digitales Eigentumszertifikat, das etwa die Rechte an einem digitalen Kunstwerk, einer Sammelkarte mit Sportlern oder einem Musikstück definiert.
Kurz darauf sagte das Auktionshaus Sotheby’s die Versteigerung von 104 virtuellen Charakteren – sogenannte „CryptoPunks“ – ab, die zuvor auf einen Wert von 20 bis 30 Millionen Dollar geschätzt worden waren.

Der offensichtliche Hintergrund: Mit der zunehmenden Beliebtheit der NFTs wachsen auch die Bedrohungen und Betrugsrisiken. Im Schnitt sind rund 20 Prozent der NFTs von unkontrolliertem Handel betroffen. Zudem gelten die Preise von knapp 15 Prozent der NFTs als überhöht. Dazu kommen die Fälschungen digitaler Kunst.

NFTs Weekly Average Price
Künstlicher Hype oder realer Preis? Der “Weekly Average Price” weißt in diesem Fall auf einen künstlichen Hype hin.bitsCrunch

bitsCrunch, ein Unternehmen der Blockchain-Analytik mit Hauptsitz in München, bietet nun auf Künstlicher Intelligenz basierende Schutzdienste an, die das NFT-Ökosystem sicherer und verlässlicher machen soll.

Vier Erkennungsarten sollen mehr Sicherheit für die Produzenten und Sammler von NFTs schaffen:

  • Scour – das Erkennen und Verhindern von Wash-Trading, dem künstlichen Aufblasen des Werts von NFTs,
  • Liquify – die korrekte Schätzung des fairen Preises eines NFTs,
  • Unleash NFT’s – ein Echtzeit-Tracker für das NFT-Portfolio,
  • Crunch Da Vinci – das Erkennen von Fälschungen unter den digitalen Assets.
Wallet HistorybitsCrunch

bitsCrunchs Sicherungsdienste für das NFT-Ökosystem zielen auf zwei Kundengruppen:
1. B2B-Kunden: Marketplace, Special Interest Groups/DAO, Blockchains and NFT Collections
2. B2C-Kunden: NFT-Sammler und -Enthusiasten.
Ziel der Leistungen sei es, das Vertrauen und die Sicherheit im NFT-Ökosystem herzustellen.

Experte für NFTs: Vijay Pravin, bitsCrunch
bitsCrunch

Unser Ziel ist es, aus komplexen Datenquellen aussagekräftige Erkenntnisse zu gewinnen, indem wir prädiktive Analysesysteme einsetzen, die unsere Kunden mit anwendbarer Intelligenz und verlässlichen Tools versorgen. Nutzer haben damit ein verlässliches Tool an der Hand, um mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz schnell den fairen Preis eines NFTs abzuschätzen.”

Vijay Pravin, Gründer und CEO von bitsCrunch

Vijay Pravin, bitsCrunch
Vijay Pravin ist Gründer und Geschäftsführer von bitsCrunch (Webseite). Nach sei­nem Stu­di­um der Elek­tro­tech­nik und In­for­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie an der TU Mün­chen ar­bei­te­te Pra­vin un­ter an­de­rem für die Volks­wa­gen AG so­wie Sie­mens Mo­bi­li­ty. Der drei­ma­li­ge TE­Dx Spea­ker sam­mel­te über acht Jah­re Er­fah­rung in den Be­rei­chen Block­chain, Mo­bi­li­tät, Au­to­mo­bil und Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­on, be­vor er mit Sa­ra­va­n­an Jaichan­dar­an bit­sCrunch grün­de­te. Vi­jay Pra­vin ist aus­ge­zeich­net als „Top 40 Da­ta Sci­en­tists un­der 40“ in In­di­en so­wie als “Top 20+ in­spi­rie­ren­der Da­ta Sci­en­tists, auf die man ach­ten soll­te“ von dem US-Ma­ga­zin „AI Ti­meJournal“.

Finanzierungsrunden des FinTechs

Das Unternehmen konnte im Februar 2022 bei einer privaten Finanzierungsrunde 3,6 Millionen Dollar an Kapital aufnehmen. Unter der Führung von Hauptinvestor Animoca Brands haben sich zudem Coinbase Ventures, Crypto.com Capital und Polygon Studios an bitsCrunch beteiligt. Animoca Brands ist im Bereich Gamification- und Blockchain-Technologien mit einem Portfolio von über 150 Unternehmen, die sich mit dem Thema NFT beschäftigen, vertreten. Zudem engagierten sich in der Finanzierungsrunde auch Borderless Capital, Bison Funds, Mapleblock, Morning Star Ventures, Shima Capital, GravityX, Thykeblock Ventures und Spark Digital Capital. Dazu kommen Engelinvestoren wie Ex-CxO Huobi, CxO’s of Biconomy, Frontier, sowie Experten von JP Morgan, Goldman Sachs und Facebook, die bitsCrunch ebenfalls mit Rat und Tat unterstützen.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/136667
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.