ANWENDUNG23. Juli 2019

SWIFT erweitert GPI auf Firmenkunden: Zahlungen über alle Bankpartner veranlassen & nachverfolgen

Swift GPI für Firmenkunden
Swift

Swift stellt sich zunehmend breiter auf: Nun erweitert die Ge­nos­sen­schaft die GPI-Services mit dem Start von ‚Swift GPI für Firmenkunden‘ (Swift gpi for corporates). Mit dem neuen  Angebot können Unternehmen mit vielen Bankverbindungen ihre Überweisungen durch mehrere Banken in ihren Zahlungssystemen initiieren und nachverfolgen.

Mehr als 50 relevante Unternehmen (Liste im Kasten) hätten sich bereits für den Service angemeldet. Die Betriebsaufnahme sei das Ergebnis eines erfolgreichen Pilotprojekts mit 22 Firmenkunden und Banken.

Bisher teilnehmende Unternehmen
Unternehmen, die bereits an Swift GPI für Firmenkunden teilnehmen: AccessPay, Air Liquide, Airbus, Al­st­om, Bank of Ame­ri­ca Mer­rill Lynch, Bank of Chi­na, BB­VA, Bel­lin, BNP P ari­bas, Boo­king.com, Bo­rea­lis, Ci­ti, Dar­ling, Deut­sche Bank, Deut­sche Te­le­kom, FIS, Ge­ne­ral Electric, GTre­a­su­ry, HS­BC, Hy­un­dai Glo­vis, IATA, ING, In­te­sa San­pao­lo, J.P. Mor­gan, Ky­ri­ba, Louis­Drey­fus, LVMH, May­bank, Mi­cro­soft, Na­tio­nal Aus­tra­lia Bank, Na­ti­xis, Na­val, No­kia, Nor­dex, NSG, Opu­sCa­pi­ta, Pe­tro­nas, Pin­gan, Ro­che, RTL Group, SABB, Sa­rens, Sau­di Aram­co, Si­no­chem, SI­TA, Su­mi­to­mo Mi­t­sui Ban­king, Cor­po­ra­ti­onS­o­cié­té Gé­né­ra­le, Stan­dard Char­te­red Bank, Swift Tre­a­su­ry, To­yo­ta Mo­tors, Uni­credit, Uni­fied  Post
Darunter Airbus, Booking.com, General Electric, Bank of America Merrill Lynch, BNP Paribas, Citi, Deutsche Bank, J.P. Morgan, Société Générale und Standard Chartered Bank –, die bei der Konzeption des Projekts, der Festlegung der Standards, der Geschäftsverfahren und der Prüfung der Funktionalität in ihren Treasury-Systemen zusammengearbeitet haben.

Während Firmenkunden den Status ihrer GPI-Zahlungen über das Portal ihrer individuellen Bankpartner bereits überprüfen können, wendet sich Swift GPI für Firmenkunden an den Bedarf von Unternehmen mit vielfachen Bankverbindungen und verschafft ihnen damit einen zentralen, standardisierten Überblick über ihre Zahlungen durch alle ihre Bankpartner. Der Service ermöglicht Firmenkunden, ihre sämtlichen Überweisungen in Echtzeit nachzuverfolgen, erleichtert somit eine präzisere Kontenabstimmung und verhindert teure, zeitaufwändige Nachforschungen.

‚Swift GPI für Fir­men­kun­den‘ gibt den Ban­ken die Mög­lich­keit, ih­ren Un­ter­neh­mens­kun­den die Über­sicht, die vol­le Trans­pa­renz und Kon­trol­le über ih­re ge­sam­ten Zah­lungs­flüs­se zu ver­schaf­fen. Zu­dem er­hal­ten sie voll­stän­di­gen Ein­blick in Ge­büh­ren und Wäh­rungs­kos­ten, so dass sie die ef­fi­zi­en­tes­ten We­ge zur Über­mitt­lung ih­rer Zah­lun­gen rund um die Welt fest­stel­len kön­nen. Außerdem würden Fir­men­kun­den ent­las­tet, weil sie ih­re Sys­te­me nicht auf je­de ein­zel­ne Bank ein­zu­stel­len müs­sen.

LinkedIn

Die jüngsten Erfolge und Adaptionen von GPI durch Finanzinstitutionen zu sehen, ist sehr erfreulich. Allerdings mussten die SCORE-Mitglieder GPI vor der Einführung von Swift GPI für Firmenkunden direkt mit jeder einzelnen Bank implementieren, was den Vorteil der unmittelbaren Swift-Anbindung etwas eingeschränkt hat. Dank der Einführung von GPI für Firmenkunden können wir jetzt unsere Swift-Infrastruktur optimieren und sämtliche Vorteile von GPI nutzen. Wir freuen uns darauf einzusteigen!“

Peter Kim, Senior Manager, Treasury Technology Google

Zur Entwicklung des Service arbeitete Swift mit Banken und Unternehmen sowie mit führenden Anbietern von Treasury-Software zusammen, unter anderem BELLIN, FIS, Kyriba und SAP, die alle jeweils Swift GPI für Firmenkunden in ihre Anwendungen integriert haben.

Swift

GPI für Firmenkunden ist das Ergebnis einer bahnbrechenden Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Banken, mit der wir den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr für Firmenkunden revolutionieren. Damit wurde ein Regelwerk geschaffen, das ihre Multibank-Informationen standardisiert und zentralisiert und damit eine bisher unerreichte Visibilität bietet, mit der sie Zeit und Geld sparen. Mehr als 50 Firmenkunden und Banken, darunter neun der zehn führenden Cash-Management-Banken, haben sich bereits angemeldet, und wir rechnen mit einer erheblich zunehmenden Anzahl in den kommenden Monaten.”

Marc Delbaere, Head of Corporates and Trade Swiftaj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/92364 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5. Konferenz für Finanztechnologie: Wovon der Erfolg von Fintechs und Innovationen abhängt

Mittlerweile verändern traditionelle Geldhäuser und Start-ups gemeinsam das Retail- und...

Schließen