AQUISITION12. Dezember 2018

Temenos kauft Onboarding-Spezialisten Avoka für 245 Mio. US-Dollar

Temenos Avoka LogoTemenos (Website) übernimmt Avoka, einen der bekanntesten Anbieter von digitaler Kunden­gewinnung und Onboarding. Durch die Integration der Avoka-Plattform in das Temenos Digital Front Office Produkt wird Banken zukünftig eine umfassende Komplettlösung für das digitale Bankgeschäft geboten.

Die Transaktion soll bis Anfang des ersten Quartals 2019 abgeschlossen sein und bedarf noch der Zustimmung der Aufsichtsbehörden. Der Kaufpreis für die Akquisition beträgt 245 Millionen US-Dollar, die durch Barmittel und Fremdkapital finanziert werden sollen. Avokas (Website) Gesamtumsatz wuchs 2018 um ca. 30 Prozent und wird 2019 voraussichtlich mit gleicher Geschwindigkeit auf ca. 50 Millionen USD wachsen, wobei 50 Prozent des Gesamtumsatzes aus wiederkehrenden SaaS-Produktumsätzen stammen.

Philip Copeland, CEO Avoka
Avoka

Durch die Kombination unserer Stärken mit der Expertise und Reichweite von Temenos werden wir unseren Anwendungsbereich und unsere Skalierbarkeit erweitern, um Banken weltweit erfolgreiche Omni-Channel-Lösungen für digitale Erfahrungen anzubieten. Die Kombination von Temenos und Avoka passt hervorragend zu unseren Kunden und Mitarbeitern und wird unser Wachstum in die nächste Phase bringen.“

Philip Copeland, CEO Avoka

Aktuell nutzen bereits 300 Bankkunden das Temenos Digital Front Office Produkt. Es umfasst Origination, Kanäle, Analysen, Zahlungen, Risiko und Compliance sowie ereignisbasierte Echtzeit-Marketing-Services, die alle entweder vor Ort oder in der Cloud bereitgestellt werden können. Avoka bedient mit seiner SaaS-Plattform alle wichtigen Banksegmente und hat aktuell mehr als 85 Kunden aus Europa, Australien und den USA. Das speziell für die Entwicklung von Omni-Channel- und Onboarding-Lösungen in Australien gegründete Unternehmen verzeichnet ein rasantes Wachstum und hat über 270 Mitarbeiter in Niederlassungen in den USA, Europa und Australien.

Mit Hilfe von Avoka können Banken schnellste und einfachste Kontoeröffnung und Onboarding-Erfahrung schaffen. Dies führte zu einer deutlichen Senkung der Abbruchraten und einem Anstieg des Cross-Sales. Durch offene APIs bietet Avoka Plug-and-Play-Integration in einen Katalog von FinTech-Diensten von Drittanbietern sowie CRM-, Betrugserkennungs-, Risiko-, Identitätsprüfungs- und Analyseplattformen, die es Banken ermöglichen, ihre Produkteinführung zu beschleunigen und gleichzeitig Compliance und Risiko zu managen.

Max Chuard , CFO/COO Temenos
Temenos

Avo­ka ist [beim Onboarding] ei­ner der Markt­füh­rer und ver­zeich­net ein star­kes Wachs­tum, da die Ban­ken in die Schaf­fung her­vor­ra­gen­der Kun­den­ak­qui­si­tio­nen und On­boar­ding-Er­fah­run­gen in­ves­tie­ren. Die Kom­bi­na­ti­on der Fä­hig­kei­ten von Avo­ka mit dem um­fang­rei­chen Te­me­nos Di­gi­tal Front Of­fice Pro­dukt bie­tet Ban­ken ein voll­stän­di­ges An­ge­bot an Lö­sun­gen, die über APIs ein­fach ent­we­der mit dem markt­füh­ren­den Te­me­nos T24 Co­re Ban­king Pro­dukt oder als ei­gen­stän­di­ge Lö­sung in ei­nem Fremd­ban­ken­sys­tem in­te­griert wer­den kön­nen.”

Max Chuard , CFO/COO Temenosaj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/82297 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Squirro: Machine Learning / KI-Lösung für Risikobewertung und Underwriting bei Versicherern

Squirro kündigt eine neue Software für Versicherungen an, mit der...

Schließen