Diebold Nixdorf - Vertriebseffizienzanalyse - Das Ende vom Prinzip Zufall
STUDIEN & UMFRAGEN16. Mai 2017

Twino- & KPMG-Studie beleuchtet Potenzial für FinTechs im Kreditmarkt: Deutschland ist gut versorgt

Twino/KPMG

KPMG und Twino haben zusammen den ersten Vergleich „des euro­pä­ischen Marktklimas für die alter­native Kreditvergabe“ erstellt. Der Alternative Lending Index (ALI) bewerte anhand diverser Faktoren erstmalig das Kreditvergabeklima sowie das Potenzial für FinTechs im Kreditmarkt in 23 europäischen Ländern.

Der ALI basiert auf Daten der Europäischen Zentralbank und Eurostat sowie der Zentralbanken der Länder außerhalb des Euro-Währungsraums. Er stellt anhand einer Skala von 0 bis 10 dar, wo der alternative Kreditmarkt aktuelle Kreditlücken und andere Ineffizienzen im Kreditmarkt füllen kann. Länder mit einer höheren Kreditlücke, geringerer Wahrscheinlichkeit der Vergabe eines Darlehens an Unternehmen oder Privatpersonen sowie strengeren Kriterien für die Kreditvergabe werden mit hohen Bewertungen auf dem Index versehen.

Das Potential für Fintechs ist in anderen Europäischen Ländern deutlich höher als in Deutschland.<q>Twino/KPMG</q>
Das Potenzial für FinTechs ist in anderen europäischen Ländern deutlich höher als in Deutschland (mit Ausnahme der Niederlande, Österreich, Finnland und Schweden).Twino/KPMG
Die gesamteuropäische Kreditlücke stieg von 2010 bis 2016 um 12 Prozentpunkte des BIP auf nominell 410 Mrd. EUR am Ende des dritten Quartals 2016, was starkes Entwicklungspotenzial für alternative Kreditgeber anzeigt.

Jevgenijs Kazanins, Managing Director Peer to Peer von Twino<q>Twino
Twino

Die alternative Kreditvergabe in Europa verzeichnet seit der Finanzkrise von 2008, als die konventionelle Finanzierung über Banken eingeschränkt wurde, ein bemerkenswertes Wachstum. Da es keine offizielle Branchenmetrik gibt, hebt unser Alternative Lending Index das Gesundheits- und Wachstumspotenzial dieses Sektors hervor, der immer mehr zu einem bedeutenden Teil der europäischen Kreditvergabelandschaft wird.“

Jevgenijs Kazanins, Managing Director Twino

Twino/KPMG
Der komplette Report kann hier kostenlos (ohne Adressangabe) heruntergeladen werden.aj
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=50093
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FinTech-Finanzierungen wieder stabil – „Einhörner“ seien nicht vom Aussterben bedroht

In Deutschland wurden im ersten Quartal umgerechnet rund 400 Millionen Dollar Venture Capital investiert – und damit etwas mehr als im Quartalsdurchschnitt der letzten...

Schließen