ANWENDUNG13. September 2018

VR-Bank Würzburg und FinTech CrowdDesk starten Crowdinvesting-Plattform

VR-Crowd der VR-Bank soll regionale Unternehmen finanzieren.
VR-Crowd-Website

In Zusammenarbeit mit CrowdDesk startet die VR-Bank Würzburg die Crowdinvesting-Plattform VR-Crowd.de, die sich auf die Finanzierung von vorwiegend regionalen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen in der Expansionsphase sowie Projekten im Bereich Immobilien und erneuerbare Energien fokussiert. 

Mit der VR-Bank Würzburg (Website) gewinnt CrowdDesk (Website) eine Genossenschaftsbank. Das von CrowdDesk entwickelte Betreibermodell ermögliche es der Bank, Unternehmen eine alternative Finanzierungsmöglichkeit und Privatanlegern eine zusätzliche Anlagemöglichkeit zu schaffen, ohne dass eine Integration der Plattform in agree21 notwendig sei.

Die Crowdinvesting-Plattform soll es Investoren ermöglichen, bereits kleine Anlagebeträge zu investieren. Die Anleger profitierten dabei „von der Vielfalt der Projektauswahl“. Gestartet wird zunächst mit einem einzigen Projekt, weitere sollen folgen. Eine Investition sei ab 250 Euro möglich und erfolge online als Nachrangdarlehen.

Das erste Projekt steht bereits in den Startlöchern: Privatanleger können sich ab dem 14. September 2018 über das Online-Portal am Projekt „FitOne“ beteiligen. Dabei wirbt die Harlekin Spiel- und Unterhaltungsautomaten-Betriebsgesellschaft mit einer auf 1.100.000 Euro limitierten Schwarmfinanzierung, Kapital für den Ausbau von Fitnessstudios im Discount-Preissegment der Fitnesskette „FitOne“ ein. Die Fitnesskette ist ein Eigenlabel des Emittenten und soll mithilfe des Schwarms weiter expandieren. Bereits 21 „FitOne“-Fitnessstudios sind an Standorten wie u.a. Berlin, Frankfurt, Stuttgart, München und Wien eröffnet worden. Weitere sollen folgen.

VR-Bank Würzburg

Mit VR-Crowd.de gehen wir einen weiteren Schritt in die Digitalisierung unseres Bankengeschäfts und schaffen damit einen alternativen Finanzierungsweg für regionale Unternehmen. Mit CrowdDesk haben wir für den Start und Betrieb unserer Schwarmfinanzierungsplattform einen erfahrenen Experten an unserer Seite.“

Joachim Erhard, Vorstand der VR-Bank Würzburg

Die Plattform VR-Crowd.de wird von der VR Crowdinvest Service GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der CrowdDesk GmbH, betrieben. Während CrowdDesk die Infrastruktur bereitstellt und als Betreiber auftritt, bringt die VR-Bank Würzburg ihr Netzwerk für die Auswahl geeigneter Projekte ein.

Update 18:22:  Die Website besitzt nun auch eine Verschlüsselung.

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/77503
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Stimmen, Durchschnitt: 3,73 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SWIFT GPI jetzt mit API-Validierung zu Zah­lungs­an­wei­sun­gen (Fehlerkorrektur) und Routing (Preistransparenz)

SWIFT baut die Funktionalitäten von GPI weiter aus: Ein Validierungs­dienst...

Schließen