FINTECH13. Sep. 2016

GFT Digital Innovation Labs/ Digital Banking: Fidor schließt Innovationspartnerschaft mit GFT

Da GFT-Lab in Sant CugatGFT
Da GFT-Lab in Sant CugatGFT

Fidor und GFT Technologies wollen gemeinsam mobile Finanz- und Banking-Apps entwickeln und ebenfalls den damit verbundenen Vertrieb verstärken. Dies sei ein erster Schritt, um die nächste Generation des digitalen Bankings innerhalb eines starken Netzwerks gemeinsam zu gestalten, heißt es. Eine zentrale Rolle sollen dabei die „GFT Digital Innovation Labs“ spielen, in welchem beide Unternehmen ihre Expertise für Ideen, Innovationen und Prototypen bündeln wollen.

In den neuen Labs sollen Technologien bis zur Marktreife agil entwickelt und anschließend direkt marktfähig ausgerollt werden. Gemeinsam haben Fidor und GFT bereits das „O2 Banking“(wir berichteten/ angetestet) entwickelt (die App ist seit dem 25. Juli verfügbar).

Fidor-API (fOS) geht in offensiven Vertrieb

Die Partnerschaft enthalte auch den Vertrieb des Fidor Operating Systems (fOS).

Matthias Kröner ist Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender der Fidor Bank.Fidor Bank
Fidor Bank

Bei unserem ersten gemeinsamen Projekt, der O2 Banking App, haben beide Parteien sehr positive Erfahrungen miteinander gemacht. Es ist geradezu eine logische Konsequenz, unsere Zusammenarbeit weiter zu vertiefen.“

Matthias Kröner, CEO der Fidor AG

Kröner weiter,„Vor allem in puncto Prototyping und beim internationalen Vertrieb gehen wir gemeinsame Wege“. Nach der kürzlich bekanntgegebenen Übernahme durch die zweitgrößte französische Bankengruppe BPCE (wir berichteten/ Konsequenzen) will sich die Fidor Gruppe neben der nationalen Marktvertiefung und der internationalen Expansion der technologischen Weiterentwicklung widmen.

GFT als Beschleuniger für Innovationen

GFT will – als Branchenspezialist für die Finanzindustrie – diese Entwicklung forcieren, indem es im Hintergrund das Wissen von 4.500 Mitarbeitern in 12 Ländern mit Technologie- und Innovationskompetenz bereithält.

GFT
GFT

Der Markt für IT-Lösungen rund um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen wächst unaufhörlich – vor allem in der Finanzbranche. GFT greift auf fast 30 Jahre Erfahrung bei der Implementierung komplexer IT-Projekte zurück. Als Partner ergänzt Fidor unser Lösungsportfolio im Bereich des digitalen Banking ideal.“

Marika Lulay, COO der GFT Technologies

GFT zeigte sein Lab auf der CeBIT 2015GFT
GFT zeigte sein Lab auf der CeBIT 2015GFT

Die GFT Innovation Labs fungieren bereits heute als Testumgebung und Labor für das digitale Bankerlebnis von Morgen. „Hier dreht sich alles um Innovation und Technologie. Es geht darum, sicherzustellen, dass alle beteiligten Parteien vom Kunden bis zum ausführenden Mitarbeiter in der Bank, nicht nur eingebunden sind, sondern unmittelbar an der Entwicklung des optimalen Kundenerlebnisses mitwirken – und zwar von Beginn an. Wir haben bereits einige Pläne parat, um die digitale Zukunft im Bankensektor mitzugestalten.“, so Lulay.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=36505
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kelz-Tibco
Geldwäsche und Betrug: Kann die IT noch der Regulierung standhalten?

Die Bundesregierung zieht in den Kampf gegen Geldwäsche und verabschiedete schon im April eine Ergänzung zum erst Ende Januar beschlossenen Anti-Korruptionsgesetz. Wer soll da noch...

Schließen