ANWENDUNG21. April 2020

Apple-Pay ab sofort bei VR-Banken

Kreditkarten von Visa und Mastercard sowie die Debit-Mastercard können VR-Kunden jetzt für Apple-Pay nutzen. BVR

Seit heute morgen um 9:00 Uhr können Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken die Kreditkarten der Finanzgruppe für Apple-Pay verwenden. Auch eine Debit-Mastercard bieten die Institute für diesen Zweck an.

Lange haben die Kunden darauf gewartet, denn bereits seit März 2019 war die Apple-Pay-Funktion von den genossenschaftlichen Instituten angekündigt. Am 21. April, 9:00 Uhr, war es endlich soweit. Nun können die Kunden ihre Kreditkarten von Visa oder Mastercard zur Apple Wallet hinzufügen und damit am Apple-Pay-Bezahlverfahren teilnehmen.

„Im Interesse der Kunden“

Wie die Pressestelle des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) auf Nachfrage mitteilte, habe man zusätzlichen Entwicklungsaufwand gehabt, da man vor der Freigabe den Anmeldeprozess optimieren wollte. Ziel war eine einfachere Aktivierung, dies sei auch im Interesse der Kunden gewesen. Aufgrund dieser Änderungen habe sich der Starttermin verzögert. Die Realisierung erfolgte in Zusammenarbeit von BVR, DZ Bank, Fiducia & GAD, VR Payment und DG Verlag.

Zugleich bestätigte die Sprecherin der BVR, dass das Kundeninteresse sehr hoch sei. Man könne zwei Stunden nach dem Start noch keine Zahlen nennen, aber man registriere intensive Anmelde-Aktivitäten.

Zusätzlich Debit-Card möglich

Unterstützt wird das Bezahlverfahren der genossenschaftlichen Finanzgruppe auf allen Geräten, die der Hersteller Apple dafür vorgesehen hat, also iPhones, iPads, Apple Watch sowie Desktop-Macs und Macbooks. Eine Übersicht findet sich auf der Apple-Pay-Website.

Verwendet werden können die Kreditkarten, die von Volksbanken und Raiffeisenbanken ausgegeben wurden, sowohl von Visa als auch Mastercard. Über die VR-Banking-App können Kunden zudem eine Debit-Mastercard bestellen. Auch diese unterstützt Apple-Pay vollumfänglich. hj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/104453 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, Durchschnitt: 3,67 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Curve bringt Fremdkarten ins Apple Pay

Visa- und Mastercards von Instituten, die nicht mit Apple Pay zusam­men­ar­beiten, können Kunden nun trotz­dem für das kontaktlose Bezahlen sowie zum Online-Shopping nutzen. Per Curve-App...

Schließen