ANWENDUNG7. März 2022

Banking-as-a-Service-Anbieter Railsbank und Aazzur erweitern ihre Partnerschaft

Aazzur
Aazzur

Der Banking-Frontend-Anbieter Aazzur und die Embedded-Finance Plattform Railsbank erweitern jetzt ihre Partnerschaft. Aazzur wird damit zum Frontend-Anbieter für den Großteil der BaaS-Kunden der Railsbank in der DACH-Region. Auch wolle man den Kunden so zusätzliche Core-Banking-Produkte anbieten.

Im Zuge der Partnerschaft soll Railsbank (Website) seine Zahlungsinfrastruktur für die Konto- und Kartenverwaltung zur Verfügung stellen. Aazzur (Website), nicht zu verwechseln mit Microsoft Azure, werde im Gegenzug den DACH-Kunden beider Unternehmen, die in den BaaS- und Embedded-Finance-Bereich einsteigen oder ihre eigene Bank aufbauen wollen, Frontend-Layers und zusätzliche Finanzprodukte anbieten.

Aazzur

Ich kenne Railsbank-Mitbegründer Nigel seit 2016 und habe den Weg des Unternehmens von der Idee über die Plattform bis hin zu Europas führenden Anbietern verfolgt. Wir waren einer der ersten Kunden, dann ein Vertriebspartner. Ich freue mich, dass wir enger zusammenarbeiten werden, um unseren beiden DACH-Kunden ein noch höheres Level an eingebetteten Finanzdienstleistungen zu bieten.”

Philipp Buschmann, CEO bei Aazzur

Das Berliner Unternehmen ermögliche es Unternehmen mit seiner modularen Plattform, innerhalb weniger Wochen eine mobile Banking-App zu entwickeln oder das bestehende Angebot zu erweitern. Mit eingebetteten “Smart-Finance-Blocks” könnten die Kunden alles von Budgetierungstools bis hin zu Versicherungen und Klimaschutzprogrammen hinzufügen, um ihren Kunden einen Mehrwert außerhalb des klassischen Bankengeschäfts zu bieten.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/136555
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.