FINTECH26. November 2021

Geldanlage neu gedacht: Bison führt Sparpläne für Kryptowährungen ein

Bison
Bison

Jetzt können Bison-Nutzer in der App und Desktop-Version auch Sparpläne für die handelbaren Kryptowährungen erstellen – ab einer Sparrate von 0,01 Euro pro Woche, Monat oder Quartal.

Die Plattform der Gruppe Börse Stuttgart (Website) reagiere mit der Funktion unter anderem auf einen vielfach geäußerten Kundenwunsch. Nutzer könnten nun regelmäßig und automatisiert in Kryptowährungen investieren und dabei vom Cost-Average-Effekt profitieren.

Zur Auswahl stehen bei Bison (Website) die Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple (XRP), Bitcoin Cash, Chainlink und Uniswap. Zudem seien auch Limit-Orders möglich, bei denen die Nutzer einen Preis festlegen, zu dem sie eine Kryptowährung kaufen oder verkaufen möchten. Dabei verdient Bison an der Spanne zwischen den angezeigten An- und Verkaufspreisen, dem sogenannten Spread. Weitere Kosten oder Gebühren, etwa für die Verwahrung sowie die Ein- und Auszahlung von Kryptowährungen, fallen nicht an. Die Verwahrung der erworbenen Kryptowährungen übernimmt blocknox, eine Tochter der Boerse Stuttgart Digital Ventures.

Bison ist nur einer von zahlreichen App-Anbietern, die den Handel mit Kryptowährungen anbieten. Eine Übersicht der in Deutschland verfügbaren Plattformen und die wichtigsten Punkte, die es beim Handel mit Bitcoin, Ethereum & Co. zu beachten gibt, finden sie in unserem Beitrag Übersicht der Krypto-Trading-Apps – mit Detail-Tabelle.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/130444
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.