MEDIA20. November 2019

RPA-Buchtipp: „Robotic Process Automation in der Finanzwirtschaft“

Buch: Robotic Process Automation (RPA) in der Finanzwirtschaft
Springer/Gabler

RPA schafft Freiräume, ohne in Programmcodes eingreifen oder Schnittstellen schaffen zu müssen. Die Technologie genießt in der Finanzwirtschaft eine enorme Aufmerksamkeit. In vielen Finanzinstituten besteht bereits jetzt entsprechender Handlungsbedarf, um erfolgreiche Projekte in der eigenen Organisation umsetzen und die Potenziale dieser Technologie ausschöpfen zu können. Hierfür ist es erforderlich, die Technologie zu verstehen, einordnen zu können und ihre relevanten Einsatzbereiche zu kennen. Das Buch „Robotic Process Automation (RPA) in der Finanzwirtschaft“ will dabei helfen.

Auch wenn viele Unternehmen der Finanzwirtschaft das Potenzial von Robotic Prozess Automation bereits erkannt haben und anfangen, RPA einzusetzen, ist die Anzahl der Unternehmen mit flächendeckendem Einsatz der Technologie noch sehr gering. Dabei gibt es gerade im Backoffice, aber auch im IT- oder Controlling-Bereich sowie im Rechnungswesen oder sogar im Vertrieb von Finanzinstituten zeitintensive, dabei aber vollkommen regelbasierte Prozesse.

Die Autoren von "Robotic Process Automation (RPA) in der Finanzwirtschaft"
Die Autoren des Buches: Mario Smeets, Thomas Kaußler, Ralph ErhardSpringer/Gabler

Das kürzlich im Springer Gabler-Verlag erschienene Buch von Mario Smeets, Ralph Erhard, Thomas Kaußler (alle RPA- und Prozess-Spezialisten der Düsseldorfer Managementberatung DCP) bietet nun einen umfassenden Überblick über diese Technologie. Das Buch will aber auch ein praktischer Leitfaden für die Implementierung von Projekten in der eigenen Organisation sein.

Von der Definition zur Praxis

Nach einer RPA-Definition folgt ein tiefergehender Einblick in die technischen Eigenschaften, bevor die Nutzenpotenziale der Technologie umfassend diskutiert werden. Auch eine Einordnung der Technologie in den Kontext des Prozessmanagements und der (Prozess-) Digitalisierung wird vorgenommen.

Anschließend liefert das Werk einen Überblick über mögliche Anwendungsbereiche von RPA – branchenübergreifend sowie bezogen auf die Finanzwirtschaft. Hieraus werden die (allgemeinen) technischen Auswahlkriterien für automatisierungsfähige Prozesse abgeleitet. Hiernach erfolgt eine beispielhafte Auswahl möglicher konkreter Anwendungsfälle in der Finanzwirtschaft.

Marktüberblick & Implementierung

Nach einem Überblick über den Markt, wird das (projekthafte) Vorgehen bei der Implementierung von RPA ausführlich erläutert. Der Fokus liegt dabei auf Themen, die bei der erstmaligen Einführung relevant sind. Andere Aspekte gelten aber auch erst oder gerade bei Folgeimplementierungen. Das Buch lässt sich hierbei als eine Art Leitfaden für die Implementierung von RPA in der eigenen Organisation verwenden. Viele erfolgsrelevante Themen werden hierin intensiv diskutiert – zum Beispiel die Auswahl der richtigen Software und der geeigneten Prozesse.

Mit der RPA-Governance behandelt das Buch ein bislang in der einschlägigen Literatur nur selten betrachtetes, gleichzeitig aber hoch relevantes Thema; insbesondere, wenn es um den langfristigen Betrieb geht. Neben Inhalten einer Governance, regulatorischen/ aufsichtsrechtlichen Aspekten von RPA in Banken und der Vorgehensweise bei der Governance-Einführung innerhalb einer Organisation, liegt ein weiterer thematischer Schwerpunkt im Aufbau der sogenannten RPA-Unit – der Eingliederung von RPA in den Linienbetrieb.

Der zusammenfassende Überblick über Erfolgsfaktoren von Einführungen, Beispiele für den RPA-Einsatz in Einmalsituationen und ein Ausblick auf Kombinationen mit anderen, weiterführenden Technologien schließen das Buch ab.

Mario Smeets, Ralph Erhard, Thomas Kaußler (2019)
Robotic Process Automation (RPA) in der Finanzwirtschaft
Technologie – Implementierung – Erfolgsfaktoren für Entscheider und Anwender
ISBN (Softcover) 978-3-658-26563-2, Preis 34,99 €
ISBN (E-Book) 978-3-658-26564-9, Preis: 26,99 €
Wiesbaden: Springer/Gabler Verlag

Das Buch kann bei Springer/Gabler hier bestellt werden.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/97690 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimmen, Durchschnitt: 4,63 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Burkhard Balz: „Wir müssen mit einer europäischen Zahlungslösung mehr Europa wagen“

Anlässlich der Euro Finance Week, die in dieser Woche in...

Schließen