ANWENDUNG27. März 2019

Devolo und Grundeigentümer-Versicherung starten mit IoT-Paket speziell für die Wohngebäudeversicherung

Devolo Smarthome-Paket
Devolo

Devolo hat die GEV (Grund­ei­gen­tü­mer-Versicherung) als Kunden gewonnen. Damit können Kunden, die bei der Hamburger Assekuranz eine Wohngebäudeversicherung abschließen, ein speziell zusammengestelltes IoT-Paket aus dem „Home Control-Portfolio“ kaufen – zu besonders günstigen Konditionen, wie es heißt – ab morgen für knapp 280 Euro.

Devolo hat seit Längerem ein Auge auf Versicherer geworfen – unter anderem durch Kooperationen mit Generali, AachenMünchener und cosmos direkt. Ziel des neuen Pakets sei, über „Home Control“ die Vorteile eines Smart Home zu verdeutlichen. Das ist besonders nützlich in der Prävention (etwa von Wasserschäden und Einbrüchen). Das GEV Smart Home-Paket umfasst die Devolo Home Control-Zentrale, zwei Bewegungsmelder, eine Schalt-/Messsteckdose und eine Alarmsirene und kostet knapp 280 Euro. Die genauen Daten und Eigenschaften des GEV-Smarthome-Paketes finden Sie in diesem PDF.

Devolo Home-Produkte
Devolo

Wenn die Kunden mögen, können sie dann die Services um weitere Produkte aus der Serie erweitern. Portfolio umfasse Sensoren und Aktoren – beispielsweise Tür-/Fensterkontakt, Bewegungsmelder, Schalt-/Messsteckdose, Alarmsirene, Heizkörperthermostate sowie Wasser- oder Rauchmelder. Sie alle ließen sich ohne technische Vorkenntnisse installieren und über einfache Wenn-Dann-Regeln beliebig verbinden. Dies geschieht per App oder über eine Weboberfläche. Zudem lässt sich das ‚Devolo Home Control‘-System auch über Sprachsysteme wie Alexa oder Google Home steuern.

Psychologischer Effekt: Kunde bleibt per App mit dem Versicherer verbunden

Nicht zu übersehen ist aber auch der psychologische Effekt: Denn mit einem IoT-Set ergeben sich für Versicherer positive Kontaktpunkte mit dem Kunden. So kann man, statt als reiner Schadensregulierer aufzutreten, zum Beispiel neue Services entwickeln. Beispielsweise Assistance-Leistungen, die direkt aus einer App heraus abgerufen werden können. Damit bleibt der Versicherer am Kunden und in dessen Lebensumfeld.

Auf der Suche nach weiteren Partnern

Devolo biete Versicherungen verschiedene Partnerschaftsmodelle: Sie reichen vom speziellen Produktbundle bis hin zum umfassenden Servicepaket aus gebrandeter App sowie Logistik und Fulfillment für die individuellen Smart-Home-Lösungen der Kunden. So entstünde Schritt für Schritt das eigene Smart Home – für mehr Sicherheit und Komfort sowie niedrigere Energiekosten. aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/87292
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Studie „Digitale Versicherung 2019“: 13 Prozent würden den Vertrag auch mit Alexa oder Siri unterschreiben

Mehr als zwei von drei Bundesbürgern können es sich mittlerweile...

Schließen