KARRIERE12. Januar 2018

FinTech-Spezialist und Generali-COO wird neuer CEO der Zurich Gruppe Deutsch­land: Dr. Schildknecht (49)

Dr. Carsten Schildknecht (49) wird vermutlich neuer CEO der Zurich Gruppe DeutschlandZurich

Dr. Carsten Schildknecht (49) wird (vor­be­halt­li­ch ­der Zu­stim­mung der Gre­mi­en und Auf­sichts­be­hör­den) zum 1. Februar 2018 neuer CEO der Zurich Gruppe Deutschland ernannt. Damit wird ein FinTech- und Digitalisierungs-Spezialist Nachfolger von Marcus Nagel (52).

Dr. Carsten Schildknecht war von 2013 bis 2016 Group Chief Ope­ra­ting Of­fi­cer und Mit­glied des Group Ma­nage­ment Com­mit­tee der Ge­ne­ra­li In­suran­ce Group. In die­ser Funk­ti­on kon­zi­pier­te und ko­or­di­nier­te er glo­ba­le Pro­gram­me des Ver­si­che­rers zur Ef­fi­zi­enz­stei­ge­rung, Di­gi­ta­li­sie­rung und Ver­bes­se­rung der Kun­den­ori­en­tie­rung.

Im Jahr 2017 wurde er Berater und Investor für Start-ups im Banken- und Versicherungssektor (FinTechs) und unterstützte sie in strategischen und operativen Fragenstellungen.

Vor seinem Wechsel in die Versicherungsbranche war Carsten Schildknecht in leitenden Positionen im Asset und Wealth Management der Deutschen Bank tätig, davon acht Jahre in London und Frankfurt als Global Chief Operating Officer im Private Wealth Management. In dieser Rolle war er für die Integration der Sal. Oppenheim Gruppe verantwortlich und wurde zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates berufen.

Seine Karriere begann er als Unternehmensberater in der Automobilbranche. Er hat an der Technischen Universität Darmstadt als Diplom-Wirtschaftsingenieur gra­du­iert und im Fach­be­reich Tech­no­lo­gie­ma­nage­ment und Mar­ke­ting pro­mo­viert.

Zurich

Ich freue mich, dass Zurich weiterhin Top-Talente anzieht. Carsten Schildknecht wird das profitable Wachstum des Geschäfts in Deutschland nach vorne entwickeln und uns unterstützen, unsere Strategie der Innovation und der Vereinfachungen im Interesse unserer Kunden weiter voranzutreiben. Dank seiner umfassenden Expertise im FinTech-Bereich wird dies den in­tel­li­gen­ten Ein­satz von Tech­no­lo­gi­en ein­schlie­ßen. Sei­ne Er­fah­rung im Auf­bau von Part­ner­schaf­ten wird es uns da­bei er­mög­li­chen, un­se­re Er­fol­ge in die­sem Be­reich wei­ter aus­zu­bau­en.“

Gary Shaughnessy, Zurich CEO Europe, Middle East & Africa

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/63856
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TCS treibt digitale Transformation der Schweizer Generali-Gruppe voran

Tata Consultancy Services hat in Zusammenarbeit mit der Generali-Gruppe Schweiz...

Schließen