Ferrari electronic — MiFID II Telefonmitschnittlösung
ANWENDUNG21. November 2017

Instant Payment startet (2): SIA stellt Banken und PSPs eine PSD2-konforme RT1-Plattform bereit

Sashkin/wwwebmeister/bigstock.com/ITFM

SIA startet mit der neuen Zahlungs­verkehrs­plattform SIA EasyWay. Ab heute soll sie Banken und PSPs europaweit Instant Payment auf Basis der EBA Clearing RT1-Infrastruktur ermöglichen. Die RT1-Infrastruktur wurde ebenfalls von SIA entwickelt und bietet heute schon alle erforderlichen SEPA Zahlungs­ver­kehrs­methoden an. Der Clou: Die Plattform ist PSD2-compliant und ermögliche es Banken, PSD2-fähige Zusatzleistungen zu entwickeln.

Ab heute ist das EBA Clearing für Instant Payment aktiv – theoretisch (so es die Bank bereits anbietet) könnten nun Privatpersonen und Unternehmen in 34 Ländern in der Single Euro Payment Area (SEPA) Einzeltransaktionen in Höhe von bis zu 15.000 Euro in weniger als zehn Sekunden mit Hilfe eines rund um die Uhr und ganzjährlich nutzbaren Services tätigen. Dies basiert auf dem SEPA-Instant-Credit-Transfer-Scheme (einem Transfer mit Echtzeitübertragung mit unwiderruflicher Gutschrift) des European Payment Council (EPC).

SIA
SIA ist ein Unternehmen auf dem Gebiet der Planung, Realisierung und des Managements von technologischen Infrastrukturen und Dienstleistungen für Finanzinstitute, Zentral­banken, Unternehmen und Behörden in den Bereichen Zahlungsverkehr, Karten, Netz­werk­dien­ste und Kapitalmärkte. 2016 hat SIA nach eigenen Angaben 12,2 Milliarden Clearing­-Trans­ak­tionen, 4,3 Milliarden Karten­zahl­ungen, 2,8 Milliarden Zahlungs­trans­ak­tionen, sowie 47,4 Milliarden Finanz­trans­ak­tionen abgewickelt. Die Gruppe beschäftige aktuell mehr als 2.000 Mitarbeiter und habe 2016 Erlöse in Höhe von 468,2 Millionen Euro erwirtschaftet. www.sia.eu/de
„SIA EasyWay” wurde mit dem Ziel entwickelt, Finanzinstitute und PSPs bei der Einführung und Verwaltung von SEPA-Instrumenten (wie beispielsweise SEPA Credit Transfers (SCTs) und SEPA Direct Debit (SDDs)), sowie Instant Payments und generell beim neuen Open-Banking-Szenario, zu unterstützen.

Per SIAnet an die EBA-Clearing-Plattform

Durch das SIAnet-Netzwerk, das per spezieller Messaging-Technologie eine geringe Latenz und sichere ultraschnelle Verbindungen garantiere, könne „SIA EasyWay” Zugang zur EBA Clearing RT1-Plattform bieten. Weiterhin ist eine Anbindung an andere europäische Automated Clearing Houses (ACHs) und zukünftige Instant-Payment-Plattformen möglich.

„SIA EasyWay” fungiere dabei als Hub und vereinfacht die Integration von Instant Payments in die internen Systeme von Finanzinstituten. Zudem reduziere es Kosten und die Aktivierungsdauer von neuen Dienstleistungen. Dies werde durch einen „End-to-end”-Service ermöglicht, der die gesamte Zahlungskette abdecke – von der Auftragsverwaltung über alle von Banken und Zahlungsverkehrsdienstleistern genutzten Kanäle (wie z.B. Mobil, Internet, Verkaufsstellen) bis hin zur Geschäftsabwicklung und zum Gateway-Zugang.

Zusatzleistungen von „SIA EasyWay” sind u.a. fraud monitoring und fraud prevention, Identifizierung verdächtiger Transaktionen wie im Fall terroristischer Aktivitäten. Weiterhin gibt es das ‚gespiegelte Konto‘ („Mirror Account“), welches Instant-Payment-Transaktionen ermöglicht, auch wenn das Kontokorrent-System nicht verfügbar ist.

Januar 2018: PSD2 kommt

Ab Anfang 2018 ermöglicht die Payment Service Directive 2 (PSD2), welche alle Finanzinstitute einhalten müssen, auch Nicht-Banken („Third Party Payment Service Provider“ (TPPs) genannt) den Eintritt in den Zahlungsverkehrsmarkt. Die Plattform „SIA EasyWay” garantiert die Einhaltung aller Rechtsvorschriften und nutzt gleichzeitig die Chancen, die sich durch die Entwicklung neuer Dienste ergeben.

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=60927
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instant Payment startet (1): HypoVereinsbank führt erste EBA-Clearing-Transaktion in 2,5 Sekunden durch

Die UniCredit Bank AG (Hypo­Vereins­bank) hat wohl heute als erste Bank im deutschen Markt, ihr Instant-Payment-Angebot gestartet (genauso wie UniCredit in Italien). Unmittelbar nachdem...

Schließen