EVENTS & MESSEN21. Februar 2020

Konferenz „Innovation in Insurance“ – Business und IT enger miteinander verzahnen

Auf der Konferenz „Innovation in Insurance“ (Website) von Sollers Consulting standen der menschliche Faktor bei der Digitalisierung und die sich ändernden Kundenbedürfnisse im Blickpunkt. Eine der Antworten auf die neuen Herausforderungen ist die Neuorientierung der eigenen Mitarbeiter. So müssen Business und IT enger miteinander verzahnt, eine auf Innovation ausgerichtete Unternehmenskultur etabliert und auch die Bedürfnisse der Mitarbeiter stärker in den Fokus gerückt werden. Tobias Jacob, (Sollers Consulting) berichtet von dem Event.

Konferenz "Innovation in Insurance" (Sollers Consulting)
Sollers Consulting
Der Group CIO von Beazley, Ben Spencer, erläuterte etwa, wie der Spezialversicherer die vorherrschenden Silostrukturen und Verantwortlichkeiten zwischen Business und IT-Teams abgelöst hat. Teams müssen multidisziplinär und mehrdimensional sein und die Teammitglieder müssen persönliche Verantwortung übernehmen und stolz auf das sein, was sie tun und erreichen, erklärte Matthew Gurney, Programme Director beim britischen Versicherer Saga. Dorothée Appel, CIO und CDO bei der Zurich Deutschland sieht in den Menschen den Hauptreiber für Innovationen und betonte, dass IT gemacht werden sollte, um dem Menschen zu helfen.

In einer Frage waren sich die Referenten und Teilnehmer einig. Die Bedürfnisse des Kunden müssen in den Vordergrund gestellt werden, um in Zukunft relevant zu bleiben. Damit dies gelingt, müssen auch leistungsfähige IT-Lösungen zum Einsatz kommen, die beispielweise plattformbasierte Geschäftsmodelle befähigen und neue Produkt- und Vertriebskonzepte unterstützen.

Neue Technologien eröffnen Chancen in allen Bereichen der Wertschöpfungskette“

Michal Trochimczuk, Managing Partner bei Sollers Consulting

Neue Produkte und Vertriebsansätze sollten auf völlig neuen Denkweisen über Angebote und Kunden basieren. Der Einsatz von Technologie kann dazu beitragen, das Vertrauen der Kunden zu stärken und neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen.

Konferenz "Innovation in Insurance" (Sollers Consulting)
Sollers Consulting

Dorothée Appel, CIO und CDO von Zurich Deutschland, zeigte in ihrer Keynote die digitale Zukunft der Versicherungsbranche in Deutschland auf. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Etablierung von Plattform-Geschäftsmodellen, um ganzheitliche Lösungen zu schaffen und Kundenbedürfnisse konsequent zu bedienen.

Wir denken immer noch linear und nicht in Plattformen“

Für plattformbasierte Geschäftsmodelle sind Partnerschaften ausschlaggebend. Es gilt, den Endkunden ein Komplettpaket anzubieten.

Christoph Samwer, CEO und Mitbegründer des Insurtechs Friday, erläuterte, wie das Start-up mit seiner hoch skalierbaren IT-Infrastruktur in einem Jahr der beliebteste mobile Versicherer Deutschlands werden will. Die Entwicklungen in Technologie und Kundenverhalten werden die Versicherungsbranche in einem noch nie da gewesenen Tempo beeinflussen und verändern, erklärte Samwer. Mit der Schaffung einer überlegenen digitalen Kundenerfahrung im Hinblick auf Einfachheit und Flexibilität will Friday seine Ziele erreichen. Technologie und Daten sind die Schlüsselfaktoren auf diesem Weg.

Hubert Młodzianowski, Head of Products bei Sollers Consulting, erklärte, dass das Wachstumspotenzial, das mit einer konsequenten Kundenorientierung einhergeht, durch den Einsatz schneller, aber leistungsfähiger digitaler Lösungen erschlossen wird. „In der Branche verfügen wir über produktorientierte Systeme, die das Geschäft mit Versicherungen, Regulierung und Compliance abdecken“, sagte Młodzianowski. Diese Dinge sind alle relativ stabil und ändern sich nicht schnell. Echte Kundenorientierung erfordert eine dedizierte, kundenorientierte Plattform, die so konzipiert ist, dass sie schnell angepasst werden kann.

Die Bedürfnisse der Kunden, oder zumindest unser Verständnis davon, ändern sich sehr schnell“

Konferenz "Innovation in Insurance" (Sollers Consulting)
Sollers Consulting

Versicherer auf der ganzen Welt investieren in Cloud-Applikationen, um die Effizienz zu steigern und den sich ändernden Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. In der Podiumsdiskussion mit Annemarie Bruch, Director Global Strategic Advisory bei Guidewire Software, Thorvaldur Flemming Jensen, Senior Vice President, Tia Technology und Ralf Bojarra, CCO bei Fadata, sowie Marcin Pluta, Managing Partner bei Sollers Consulting, wurden die damit verbundenen Herausforderungen und Optionen diskutiert. Unter den Diskutanten bestand Einigkeit darüber, dass es für Versicherer entscheidend sein wird, sich über geeignete Schnittstellen schnell vernetzen zu können, ihre IT-Architektur flexibel zu gestalten und auf die Bedürfnisse der Kunden auszurichten.

Die Endkunden geben die Agenda vor und drängen die Versicherungsunternehmen, agiler und intuitiver zu sein.“

Thorvaldur Flemming Jensen von Tia Technology

„Versicherer auf der ganzen Welt begreifen Investitionen in Cloud als eine Möglichkeit, Ressourcen auf strategische Initiativen zu konzentrieren“, merkte Annemarie Bruch von Guidewire Software an. „Cloud Computing ist eine wichtige Säule einer erfolgreichen Transformationsstrategie und ermöglicht ein hohes Maß an Kundenorientierung“, sagte Marcin Pluta von Sollers Consulting.

Fazit

Digitalisierung muss immer den Menschen im Auge haben, sonst verpuffen die Initiativen.  Die Versicherer müssen Produkte vereinfachen, Zusatzleistungen etablieren, Prozesse optimieren und die Kommunikation transparenter gestalten. Die Rolle des Versicherers wandelt sich vom reinen Schadenzahler zum Lebensbegleiter der Kunden.

Digitalisierung bedeutet nicht nur, Technologie zu nutzen und zu den Ersten zu gehören. Es ist ein langfristiger Prozess, der Visionen, Experimente, kontinuierliche Entwicklung und die richtigen Führungskräfte erfordert. Der Aufbau einer agilen Organisation, die sich an neue Rahmenbedingungen anpassen kann, ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor auf dem diesem Weg.Tobias Jacob, Sollers Consulting

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/101543 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Product Owner Digitalisierung Wertpapier bei Cofinpro – Stellenanzeige ... mehr...

Schließen