FINTECH8. Dezember 2020

Transfergo und Mastercard bieten grenzüberschreitende Überweisungen an

Pixinoo / Bigstock

Einen Service, mit dessen Hilfe Kunden Geld von ihren Zahlungskarten und Bankkonten grenzüberschreitend auf ihre Mastercard übertragen können, haben Mastercard und das aus London stammende Unternehmen Transfergo bekanntgegeben. Kunden in Deutschland und in 19 weiteren europäischen Ländern sollen dadurch internationale Geldtransfers von jeder Zahlungskarte und jedem Bankkonto direkt auf eine Debit- oder Kreditkarte von Mastercard erledigen können. Mit Hilfe von Mastercard Send lassen sich so nahezu in Echtzeit Geldbeträge an Inhaber einer Mastercard überweisen, sofern das annehmende Institut dies unterstützt – geeignet für den grenzüberschreitenden Geldtransfer.

Mit dem Produkt erweitert Mastercard die eigene Produktpalette, die es Verbrauchern und Unternehmen ermöglicht, Geld über verschiedene Kanäle zu senden und zu empfangen. Das Unternehmen Transfergo gehört nach eigenen Angaben zu den am schnellsten wachsenden Anbietern für Geldtransferdienstleistungen weltweit.

Daumantas Dvilinskas

Unsere Partnerschaft mit Mastercard kommt zu einer Zeit, in der ein wachsender Bedarf an internationalen digitalen Zahlungsstrukturen besteht – was sich durch die Pandemie noch beschleunigt hat. Wir werden weiterhin auf die sich verändernden Kundenbedürfnisse eingehen, indem wir neue Technologien entwickeln und implementieren.“

Daumantas Dvilinskas, CEO und Mitgründer von Transfergo

MasterCard

Wir wollen den Verbrauchern Wahlmöglichkeiten bieten. Egal ob es sich um inländische oder grenzüberschreitende Zahlungen handelt, Kunden sollen selbst entscheiden können, welche Zahlungsmethode ihren Bedürfnissen zu einem bestimmten Zeitpunkt am besten entspricht.“

Arne Pache, Vice President Digital Solutions bei Mastercard

Mastercard betrachte Transfergo als innovatives Unternehmen, mit dem man Millionen von Menschen auf der ganzen Welt erreichen könne, die von einer schnellen, sicheren und zuverlässigen internationalen Zahlungslösung profitieren.

Transfergo: Das Startup stammt aus London

Im Rahmen der Kooperation halte man hohe Sicherheitsstandards ein, die sowohl von Mastercard als auch von TransferGo garantiert werden. Als lizenziertes autorisiertes Zahlungsinstitut in Großbritannien unterliegt Transfergo strengen Sicherheitsstandards einschließlich der sicheren Speicherung persönlicher und finanzieller Informationen durch modernste Sicherheitstechnologien und eine SSL-Verschlüsselung zwischen seinen Servern und dem Browser der jeweiligen Kunden. Mastercard biete dabei eine zusätzliche Sicherheitsstufe, um regulatorischen, finanziellen und Betrugsrisiken zu begegnen.

Transfergo

Bei Transfergo handelt es sich um ein 2012 in London gegründetes Unternehmen, das sich auf Geldüberweisungen spezialisiert hat und zwischenzeitlich mehr als zwei Millionen Kunden weltweit zählt. Das FinTech erklärt, man sei das „einzige paneuropäische Unternehmen für Überweisungen, das garantieren kann, dass das Geld innerhalb von 30 Minuten sein Ziel erreicht“. Transfergo habe eine Marke aufgebaut, der Kunden vertrauen. „Die Vision des Unternehmens ist es, internationale Finanzdienstleistungen einfach und ohne Grenzen bereitzustellen“.

Hinter Transfergo steht der Gründer und CEO Daumantas Dvilinskas. Das Unternehmen wurde bei den TechCrunch Europa Awards 2018 als „Fastest Rising Startup of the Year“ nominiert und von TNW als eines der fünf erfolgreichsten britischen Startups 2019 aufgeführt. tw

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/115615 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mastercard-Studie: Covid-19 und Kunden zwingen Banken zu schnellerer Digitalisierung

Covid-19 hat das Nutzungsverhalten der europäischen Bankkunden nachhaltig verändert. 42 % der befragten Europäer gaben an, seitdem Finanztransaktionen häufiger online oder via App abzuwickeln, in...

Schließen