Diebold Nixdorf - Vertriebseffizienzanalyse - Das Ende vom Prinzip Zufall
FINTECH6. Dezember 2016

Sparkassen erweitern iOS- und Android-Apps um „Fotoüberweisung“ von Gini

Gini-Dokumentenerkennung in der Sparkassen-AppGini
Gini-Dokumentenerkennung in der Sparkassen-AppGini

Die Sparkassen erweitern die Banking-Apps Sparkasse und Sparkasse+ um die Funktion „Fotoüberweisung“ von Gini. Die Möglichkeit, Überweisungen per Foto zu erledigen, steht den Nutzern der Banking-Apps für Android und iOS bei 370 teilnehmenden der über 400 Sparkassen zur Verfügung.

Mit den Sparkassen gewinnt Gini den deutschen Retail-Banking-Marktführer für die Fotoüberweisung. Vorher hatten die Münchner ihre Leistungen schon bei der comdirect, Deutschen Bank, DKB, HypoVereinsbank,
ING-DiBa sowie der Sparda-Bank eingebracht.

 Joachim Schmalzl, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied DSGVDSGV
DSGV

Lösungen wie die Fotoüberweisung machen das Leben für die Kunden der Sparkassen einfacher. Die Sparkassen-Apps sind seit dem letzten großen Update damit um eine einfache und sichere Lösung reicher. Das hat für die Institute auch eine große strategische Bedeutung, da immer mehr Kunden ihre täglichen Bankgeschäfte mit dem Smartphone erledigen wollen.“

Dr. Joachim Schmalzl, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des DSGV

Michael Maier, Head of Sales & Marketing GiniGini
Gini

Wir freuen uns sehr, mit den Sparkassen einen weiteren Partner gewonnen zu haben, der das Leben seiner Kunden mit unserer Fotoüberweisung auf eine innovative Art und Weise einfacher macht.“

Michael Maier, Head of Sales & Marketing bei Gini

Kunden der 370 Sparkassen können durch die Beauftragung papierhafte Rechnungen, Mahnungen und Überweisungsträger nun bequem mit dem Smartphone oder anderen mobilen Endgeräten mit nur wenigen „Klicks“ begleichen. Dazu fotografieren sie das Dokument – den Rest erledigt die App. Die Software erkenne alle nötigen Informationen vom Verwendungszweck bis zur IBAN und füllt das Überweisungsformular automatisch aus. Die Freigabe der Zahlung erfolgt über das jeweilige Legitimationsverfahren beim Online-Banking der Sparkasse.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=41441
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Stimmen, Durchschnitt: 4,38 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

800.000 Kunden, Internatio­nalisierung & neue Features – die paydirekt-Geschäftsführer im Doppelinterview

paydirekt ist nun ein gutes Jahr im Markt; die Sparkassen sind seit grob einem halben Jahr dabei. Zeit für eine harte Bestandsaufnahme und einen intensiven...

Schließen