PRODUKTE25. September 2017

SSL-Infrastruktur: Neue Low-Latency-Lösungen für Hochfrequenzhandel (HFT)

A10 Networks

A10 Networks erweitert seine Thunder-Produktreihe um Hardware-Appliances. Die neuen Lösungen würden sich speziell an Finanz­in­sti­tute mit Anforderungen an geringe Latenzen richten. Das erweiterte Portfolio enthält eine neue Lösung, die Latenzen reduziert und die Sicherheit beim Hochfrequenzhandel (HFT) erhöht.  Außerdem gäbe es zwei neue Einstiegsmodelle für den Finanzbereich: A10 Thunder Application Delivery Controller (ADC).

Die A10 Thunder 3745 ziele auf Finanzinstitute und soll eine „skalierbare und robuste Infrastruktur für hochwertige, latenzsensible Anwendungen und schnelle, sichere Transaktionen“ bereitstellen. Die Lösung sei laut Anbieter ideal für Umgebungen in denen sehr niedrige Latenzen und Jitterwerte gefordert sind. Diese werden häufig für FIX-Protokoll (Financial Information Exchange) und andere industrielle Protokolle verwendet. Die Thunder 3745 biete Sicherheitsfunktionen sowie Network Address Translation (NAT)-Services.

„Einstiegslösungen“ für Entschlüsselungs- und Verschlüsselungsanforderungen

Mit den neuen ADC-Modellen Thunder 940 und Thunder 1040 könnten Banken und Versicherer Anforderungen für eine sichere Anwendungsbereitstellung besser umsetzen. Die Lösungen bieten – so sagt es A10 – im Vergleich zu Konkurrenzprodukten eine doppelte Leistung bei geringeren Kosten. Dies solle zu effizienten Rechenzentrumslösungen mit weniger Strom-, Kühlungs- sowie Platzbedarf führen.

A10 Networks

Der A10 Thunder 1040 enthalte SSL-Prozessoren der dritten Generation. Die SSL-Prozessoren entlasten rechenintensive SSL/TLS-Prozesse auf Webservern mit Hilfe von sicheren fortschrittlichen Entschlüsselungsstandards wie Elliptical Curve Cryptography (ECC) mit Perfect Forward Secrecy (PFS). Die neuen SSL-Prozessoren würden auch den Leistungsabfall vermeiden, der normalerweise bei SSL/TLS-Lösungen eintritt. Produkt-Features seien:

A10 Thunder 374
Mittlere Latenz: 2-3 µS, maximale Latenz: 4 µS, Jitter: 1 µS, gleichzeitige NAT Übersetzung: 128.000
Spezifikationen: SPE mit FPGA, 1 RU, xx1GbE, 4x10GbE, 6 Kerne
_ Funktionen: DPI, L7 Traffic Steering, Header Insertion, ACLs, High-scale dual NAT

A10 Thunder 940
Leistung: 10 Gbps Anwendungsdurchsatz
Spezifikationen: 1 RU, 5x1GbE, 4x10GbE, Intel Kommunikationsprozessor

A10 Thunder 1040
Leistung: 15 Gbps Anwendungsdurchsatz
Spezifikationen: 1 RU, 5x1GbE, 4x10GbE, Intel Kommunikationsprozessor, wahlweise SSL-Prozessoren der dritten Generationaj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/57535 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr als die Hälfte der Cyber-Attacken ist versteckte Malware in verschlüsseltem Datenverkehr

Der zunehmende Einsatz von Ver­schlüs­selungs­tech­nologie führt zu einem Anstieg von...

Schließen