FINTECH14. Dezember 2021

Was treibt die FinTech-Branche? – Rising Stars Report

Wer sind die jungen und aufstrebenden FinTechs und InsurTechs aus Deutschland und Österreich? Wer ist neu dabei, was sind die Trends von Morgen, welche Erfolge konnten die Startups im letzten Jahr erzielen und was planen sie für 2022? Im Rising Stars Report 2021 von FinTech Innovators haben Gründer von 111 Startups zahlreiche Details preisegegeben.

StartUps
FinTech Innovators
Ziel des neuen Reports sei es, einen Überblick des FinTech-Ökosystems zu liefern und gleichzeitig die Startups dabei zu unterstützen, entdeckt oder noch bekannter zu werden. Die Studie unterscheide sich dabei von herkömmlichen Trend-Reports, da sie die Gründer ins Rampenlicht ziehe, Unternehmen vorstellen möchte und weniger Wert auf wissenschaftliche Erkenntnisse lege. Laut FinTech Innovators soll der Bericht StartUps die Möglichkeit geben, Trends aus ihrer eigenen Sicht zu beschreiben.

Über 100 StartUps aus dem Fin- und InsurTech-Bereich stellen sich in dem Report mit einigen Kerndaten und einem kurzen Interview vor. Der Fokus liegt dabei darauf, zu zeigen, was die Ausrichtung, die Ziele und die erreichten Erfolge der Unternehmen sind.

Innerhalb weniger Wochen wurden wir die größte europäische Neobank auf TikTok und konnten tausende Kontoeröffnungen feiern.”

gab zum Beispiel PockID auf die Frage “Was war euer größter Erfolg der letzten 12 Monate?” an.

Zur Methodik des Reports

Ausgewählt wurden für den Report FinTechs und InsurTechs, die nicht länger als fünf Jahre auf dem Markt sind und ihre Zentralen in Deutschland oder Österreich haben. Neben reinen FinTechs/InsurTechs sind auch Firmen dabei, die laut Nominierung einen relevanten Fokus auf die Finanz- oder Versicherungsbranche haben.

Der Report soll künftig jährlich im Herbst erscheinen. Die aktuelle Version können sie nach Angabe von E-Mail und Vornamen hier herunterladen.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/131618
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.