STRATEGIE12. Juli 2022

Zutrittskontolle per Cloud: Sicherheit und Corona-Schutz bei Banken verbessern

Experte für Sicherheit: Rodrigue Zbinden, CEO von Morphean
Rodrigue Zbinden, CEO von MorpheanMorphean

Banken und Finanzdienstleister bringen ihre Mitarbeiter nach und nach wieder an die Arbeitsplätze. Corona scheint kein großes Problem mehr zu sein – im Herbst könnte das schon wieder anders aussehen. Tatsächlich lässt sich per Cloud-Technologie Sicherheit und Gesundheit schützen.

von Rodrigue Zbinden, CEO Morphean

Auch wenn mit dem Aufheben der Corona-Beschränkungen offiziell erst mal eine Entwarnung gegeben wurde, sind weiterhin viele Beschäftigte mit der nicht ganz so gefährlichen Omikron-Variante erkrankt. Damit das Tagesgeschäft nicht durch die weitere Verbreitung von Infektionen gefährdet wird, sollten sich alle an die, zeitweise nur in den Unternehmen, geltenden Regeln halten. Hier kommt der Technologie eine wichtige Rolle zu, mit Vorteilen, die Banken und Finanzdienstleistungen für künftige Herausforderungen wappnen.

Vorteile von gehosteten Sicherheitslösungen

Auch die physische Sicherheit wandelt sich. In der modernen Welt von heute werden veraltete, eigenständige Videoüberwachungsanlagen und manuell bediente Zugangssperren zunehmend durch cloudfähige Netzwerkkameras und digitale Zugangskontrollmechanismen ersetzt. Diese Technologien bieten einen mehrstufigen Schutz, sowohl am Eingang eines Gebäudes als auch innerhalb des Gebäudes selbst.

Das Internet der Dinge (IoT) ermöglicht eine nahtlose Verbindung der Geräte und den Austausch von Daten für eine optimierte, effiziente und intelligente Sicherheitslösung.”

Um besser zu verstehen, inwieweit die Cloud dazu beitragen kann, die Sicherheit zu verbessern und operative Vorteile während der Pandemie und darüber hinaus zu bieten, hat Morphean eine Umfrage unter 1.000 Führungskräften in Deutschland, Großbritannien und Schweden in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse zeigen, dass 51 Prozent der Befragten derzeit ein cloudbasiertes Videoüberwachungssystem (VSaaS) und/oder ein Türöffner-/Zugangskontrollsystem (ACaaS) nutzen. 95 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass ein bestehendes Sicherheitssystem, das über die Sicherheit hinausgehende Erkenntnisse zur Entscheidungsfindung liefern kann, die Akzeptanz erhöhen würde.

Bessere Verwaltung von Räumlichkeiten und Personal

Autor Rodrigue Zbinden, Morphean
Nach seinem Bachelor-Abschluss in Ingenieurwesen leitete Rodrigue Zbinden die Firma Convertec, einen Spezialisten für globale IT- und Web-Lösungen. Im September 2000 war er Mitbegründer von Softcom Technologies, einem Schweizer Unternehmen, das auf Service-Plattformen, Cloud-Lösungen und mobile Anwendungen spezialisiert ist. 2009 gründete Zbinden Morphean (Webseite), um eine innovative Lösung für die Videoüberwachung in der Cloud zu entwickeln, mit einer “As-a-Service”-Plattform, die Business-Intelligence-Funktionen zur Verbesserung der Sicherheit, der betrieblichen Entscheidungsfindung und der Leistung bietet.

In einer solchen Hochsicherheitsumgebung können VSaaS und ACaaS den Managern helfen, den Aufenthaltsort der Mitarbeiter zu bestimmen und zu wissen, wer sich zu einem bestimmten Zeitpunkt im Gebäude aufhält. Eine mit einer Personaldatenbank verknüpfte Zugangskontrolllösung kann zum Beispiel das Durchziehen einer Zugangskarte mit den Personalakten abgleichen. Überwachungskameras ermöglichen eine sekundäre Authentifizierung durch den Abgleich mit dem hinterlegten Foto einer Person. Ein Mitarbeiter, der vom System als beurlaubt, abwesend oder nicht mehr beschäftigt markiert wird, löst eine automatische Warnung an die zuständigen Mitarbeiter aus, die dann schnell handeln können.

In Anbetracht der möglichen Verbreitung von Corona sorgen reibungslose Zugangskontrollmechanismen für eine schnelle und berührungsfreie Methode, um Mitarbeitern den Zutritt zu den Räumlichkeiten zu gewähren. Dabei werden Überwachungskameras, QR-Codes oder die Identifizierung per Mobiltelefon eingesetzt, um das Berühren gemeinsam genutzter Oberflächen zu vermeiden und das Risiko einer Kreuzinfektion zu minimieren. IP-basierte Audiogeräte, die mit dem Überwachungssystem verbunden sind, können zur Ausgabe von vorher aufgezeichneten oder in Echtzeit gesendeten Nachrichten verwendet werden. Sie können das Personal daran erinnern, wie wichtig es ist, einen Sicherheitsabstand einzuhalten, und können so konfiguriert werden, dass sie eine automatische Warnmeldung auslösen und gleichzeitig das Sicherheitspersonal auf jede Situation aufmerksam machen.

Ein intelligentes System, das aussagekräftige Erkenntnisse liefert

Sinnvoll ist es z. B. auch, sicherzustellen, dass nur das für den täglichen Betrieb notwendige Personal vor Ort ist, um das Infektionsrisiko weiter zu minimieren. Tablets oder Mobiltelefone können dazu dienen, um Räumlichkeiten aus der Ferne zu überprüfen, so dass ein Standort nicht unnötig betreten werden muss. Tatsächlich wurden der Zugriff von jedem beliebigen Standort aus (32 Prozent), die Fernwartung (31 Prozent) und die Möglichkeit, leere Standorte zu überwachen (29 Prozent) als Hauptvorteile der Einführung von VSaaS und ACaaS genannt, neben der höheren Sicherheit (40 Prozent) und der besseren Funktionalität (33 Prozent). VSaaS und ACaaS enthalten regelmäßige Software-Updates und Firmware-Upgrades, so dass die Lösung immer online und auf dem neuesten Stand ist.

Ein cloudbasiertes Pay-per-Use-Geschäftsmodell bedeutet, dass die Systeme je nach den Anforderungen des Kunden problemlos erweitert oder verkleinert werden können, während monatlich wiederkehrende Zahlungen großen Vorabinvestitionen vermeiden helfen.

Die Zusammenarbeit mit einem vertrauenswürdigen Anbieter für physische Sicherheit gewährleistet die Lieferung eines zukunftssicheren Systems, das ein hohes Maß an Sicherheit bietet und gleichzeitig leistungsstarke Geschäftsinformationen liefert.”

Manager profitieren von Einblicken in die Bewegungen des Personals auf dem Gelände und die Einhaltung von Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen und können sich so beruhigt zurücklehnen.

In Anbetracht der sich entwickelnden Bedrohungslandschaft und der vielfältigen Herausforderungen, die die Zukunft mit sich bringt, scheint cloudbasierte physische Sicherheit fest auf der Tagesordnung zu stehen. VSaaS und ACaaS bieten eine flexible Sicherheits- und Geschäftslösung, die es dem Bankensektor heute ermöglicht, die sich ständig weiterentwickelnden Anforderungen zu erfüllen und der Zukunft zuversichtlich entgegenzusehen.Rodrigue Zbinden, Morphean

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/143461
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.