STRATEGIE14. November 2019

ABI Lab gründet Kompetenzzentrum für Künstliche Intelligenz für Banken

World Image/bigstock.com

Im Bestreben für den Austausch von Wissen und Erfahrungen im Bankensektor hat ABI Lab – das Forschungs- und Innovationszentrum, das vom italienischen Bankenverband ABI für über 160 Banken und 65 ICT-Unternehmen in Italien betrieben wird – ein neues Kompetenzzentrum für künstliche Intelligenz geschaffen, den Artificial Intelligence Hub (AI Hub).

In der Zukunft könnte eine zunehmende Entwicklung und Synergie zwischen den Einheiten, die Initiativen der künstlichen Intelligenz managen, die Mechanismen der Interpretation und Verifizierung der zentralen Elemente verbessern, die dazu beitragen, eine System transparent, zuverlässig und sicher zu machen. Durch entsprechende Verfahren zur Validierung der Systeme aus ethischen Gesichtspunkten und zur Klarstellung der Rollen und Zuständigkeiten, die mit der Entwicklung und dem Management von Systemen auf Basis Künstlicher Intelligenz verbunden sind, könnte das beispielsweise einen positiven Effekt auf die Einführung von Indikatoren zur Messungen des Wertes haben, den Künstliche Intelligenz den Banken und Kunden bieten kann.

Hinsichtlich Künstlicher Intelligenz wird es weiterhin von zentraler Bedeutung sein, dass das regulatorische Rahmenwerk dieselben Services, dieselben Risiken, dieselben Regeln und dieselbe Überwachung als zugrunde liegende Prinzipien anwendet. Der Fokus sollte dabei durchgehend auf Technologie, dem Ergebnis und der potenziellen Auswirkung einer Anwendung liegen. Das ist insbesondere im Bankbereich wichtig, der einer sehr strengen Regulierung unterliegt, weil sich die Regulierung auch auf den Einsatz Künstlicher Intelligenz in diesem Sektor erstreckt. Banken arbeiten auch künftig unter sehr spezifischen Anforderungen, die für Nichtbanken oft nicht gelten, selbst wenn diese die gleichen Dienstleistungen erbringen.

ABI Lab
ABI Lab

Der durch ABI Lab geförderte AI Hub hat dies im Hinterkopf. Das Kompetenzzentrum will als eine relationale und gegenseitige Austauschplattform dienen, die für die Teilnahme verschiedener Kompetenzzentren bezüglich Künstlicher Intelligenz innerhalb von Banken, Banking-Expertenteams, Partnerunternehmen sowie Forschungseinrichtungen und Instituten offen ist.

EU-Projekt Infinitech

Die Arbeiten des AI Hubs werden durch das europäische Projekt Infinitech finanziert. ABI Lab nimmt am europäischen Projekt Infinitech teil, dass in Lissabon präsentiert worden ist. Infinitech wird neue Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz für den Finanzsektor entwickeln. Daran nehmen neben den ABI Labs auch 42 Partner aus 14 verschiedenen europäischen Ländern teil.

Mit der Gründung des AI Hub in einem kooperativen internationalen Umfeld wird sich ABI Lab darauf konzentrieren, Fallstudien zu sammeln und zu analysieren, das regulatorische Rahmenwerk zu überwachen und italienische Banken an potenziellen experimentellen Bereichen der Künstlichen Intelligenz zu beteiligen.pp

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/97373 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geldwäsche-Prävention: Cloud & Künstliche Intelligenz ist die einzige Chance

Der Danske Bank Skandal und andere, öffentlich bekanntgewordene Vorfälle haben...

Schließen