ANWENDUNG1. Juni 2021

Börse Stuttgart holt Krypto-Marktplatz aufs Smartphone

An der Krypta-Börse BSDEX kann nun auch mobil gehandelt werden. <Q>Börse Stuttgart
An der Krypto-Börse BSDEX kann nun auch mobil gehandelt werden. Börse Stuttgart

Eine iOS- und Android-App zum Handel mit Kryptowährungen hat die Digital-Tochter des Stuttgarter Handelsplatzes gelauncht. Anders als die Bison-App aus dem gleichen Umfeld können nun multilaterale Transaktionen mobil auf dem Krypto-Marktplatz abgewickelt werden.

Mit der Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) betreibt die Börse Stuttgart einen eigenen regulierten Handelsplatz für digitale Assets. Hier können die Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin und XRP (Ripple) gehandelt werden.

Bislang konnten die Teilnehmer dieser Krypto-Börse (Website) lediglich per Web-Browser zugreifen, um Transaktionen abzusetzen, Kurse zu verfolgen oder Orderbücher einzusehen. Ab sofort können alle wesentlichen Funktionen der Desktop-Version zusätzlich mobil per App erreicht werden, darunter die Nutzung von professionellen Ordertypen beim Krypto-Handel oder die Darstellung der Kursverläufe in Charts.

Die Anwendung ist sowohl in Apples App-Store für iOS-Devices als auch im Google Play-Store für Android-Geräte zu finden.

Und der Bison..?

Neben der BSDEX hat eine weitere Tochter der Börse Stuttgart, der Finanzdienstleister EUWAX, mit „Bison“ eine eigene App am Start, die ebenfalls dem Handel mit Kryptowährungen dient. Handelspartner ist hier allerdings immer nur EUWAX, und die Nutzer haben keinen Zugriff auf die Funktionen des Handelsplatzes BSDEX.

Bereits im April meldete das Unternehmen das Überschreiten der Schwelle von zwei Milliarden Euro beim Handelsvolumen des laufenden Jahres. Die Zahl der Nutzer hat inzwischen 400.000 übertroffen. Im vergangenen Jahr hatte die App sechs Millionen Euro zum Ergebnis beigetragen, obwohl der Handel für die Nutzer gebührenfrei ist.

Eher für Trading-Profis

Die BSDEX-App ermöglicht auf dem Krypto-Marktplatz dagegen einen multilateralen Handel, also Transaktionen mit allen Teilnehmern. Nach Angaben von Börse Stuttgart sind derzeit über 20.000 Teilnehmer an die BSDEX angebunden. Diese können dort nahezu rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche die Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple (XRP) handeln. Anders als bei Bison werden beim direkten Handel an der BSDEX Transaktionsentgelte fällig, die sich je nach Art der Order unterscheiden.

Auch hier gebe es einen Bedarf für eine bequeme, mobile Anwendung, ist man sich bei der BSDEX sicher.

<Q>Börse Stuttgart
Börse Stuttgart

Wir sehen eine riesige Endkundennachfrage nach einem verlässlichen und transparenten Handelsplatz für Bitcoin, Ethereum und Co. Das zeigt sich auch im Handelsvolumen an der BSDEX, das mittlerweile die Schwelle von 1 Milliarde Euro seit Markteintritt überschritten hat.“

Maximilian von Wallenberg, Geschäftsführer der Börse Stuttgart Digital Exchange

Breites Ökosystem

Drei institutionelle Teilnehmer sind als Liquiditätsspender an dem Krypto-Marktplatz aktiv und stellen An- und Verkaufspreise im Handel. Dazu zählt die bereits erwähnte EUWAX, daneben Bankhaus Scheich und Crypto Broker.

Für Anleger an der BSDEX übernimmt blocknox die treuhänderische Verwahrung, eine Tochter der Börse Stuttgart Digital Ventures, die als technische Betreibergesellschaft der BSDEX fungiert. Diese wird getragen von der Boerse Stuttgart, Axel Springer, finanzen.net und SBI Crypto Investment. hj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/121126 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

(Visited 1.057 times, 1 visits today)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.