ANWENDUNG26. März 2018

SWIFT und SAP bieten Treasurern umfassende Anbindung zu Banken weltweit

Das Treasury-Management von Unternehmen erhält durch eine neue Partnerschaft von SWIFT und SAP eine nahtlose Verbindung zu zahlreichen Banken. SWIFT und SAP SE bieten den Treasurern in Unternehmen eine gemeinsame einsatzfertige Anbindung an Finanzinstitute, die auf dem direkten Anschluss an das SWIFT-Netzwerk beruht und somit den Zugang zu mehr als 11.000 Finanzinstituten weltweit schafft.

Die SAP Multi-Bank Connectivity ist eine neue integrierte Konnektivitäts-Lösung auf Basis der Cloud-Plattform-Technologie von SAP. Sie ermöglicht Kunden von SAP S/4HANA die Verbindung vom Unternehmen zu den Banken, wenn das Unternehmen die Konnektivität mit mehreren Banken benötigt, aber den Kostenaufwand für das Onboarding niedrig halten will. Zudem sorgt das für eine höhere Transparenz sowie bessere Kontrolle der geschäftlichen Beziehungen. Die Unternehmen können zwischen einer integrierten Anbindung über das SWIFT-Netzwerk einerseits sowie einer Konnektivität zu den Banken über ihre üblichen Bankpartner andererseits wählen.

Unternehmen brauchen hohe Flexibilität und wollen dafür Beziehungen zu mehreren Finanzinstituten aufzubauen. Firmen mit Multibankverbindungen stehen aber oft vor Herausforderungen beim Zusammenstellen, Straffen und Implementieren der entsprechenden Anbindungen für jeden einzelnen Bankpartner. Die Lösung SAP Multi-Bank Connectivity verbindet nun die Vorteile von SAP S/4HANA mit einer nahtlosen Einbindung in das SWIFT-Netzwerk. Somit bietet sie einen einzigen und sicheren Zugangspunkt, über den die Unternehmen alle ihre Bankbeziehungen managen können.

Mit dieser Partnerschaft können wir die Bankverbindungen für unsere Kunden vereinfachen und ihnen eine Banken-Kommunikation über viele Banken und Länder hinweg zur Verfügung stellen. Die integrierte Lösung ermöglicht den Unternehmen, ihre Projektimplementierung zu beschleunigen und ihre Sicherheitsstandards zu erhöhen durch den wirkungsvollen Einsatz der gesicherten gemeinsamen Infrastruktur, die von der SAP Cloud-Plattform bereitgestellt wird.“

Christian Mnich, Senior Director Solution Management Treasury bei SAP

bigstock/profit_image

Ergänzend dazu erklärt Marc Dalbeare von SWIFT:

Das Ziel ist es, die Zugangshürden niedriger zu machen, vor denen Unternehmen beim Zugang zu allen ihren Banken weltweit stehen.  Mit der eingebetteten SWIFT-Konnektivität haben Unternehmen direkten Zugang zu allen Banken weltweit – eine integrierte Lösung, die vielen Unternehmens-Treasurern das Leben erleichtert.

Marc Delbaere, Head of Corporates and Supply Chain bei SWIFT

pp
 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/68378 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

„Zukunft der Identitäts­fest­stellung im Web“: Millennials setzen auf biometrischen Identitätsschutz

Für die IBM Security Studie „Future of Identity“ wurden 4.000...

Schließen