ANWENDUNG11. November 2021

Finastra & Hexaware: PaaS für mittelständische Banken

Hexaware
Funtap Bigstock

Finastra und Hexaware Technologies wollen mittelgroßen Banken ein Payments-as-a-Service (PaaS)-Angebot bieten, das sie dabei unterstütze, wettbewerbsfähig zu bleiben und gleichzeitig die Betriebskosten zu senken.

Inländische und grenzüberschreitende digitale Zahlungen können teuer und kompliziert sein. Um dem entgegenzuwirken, helfe die PaaS-Lösung von Hexaware (Website) und Finastra (Website) Banken dabei, die mit der Abhängigkeit von Zahlungsdienstleistern verbundenen Transaktionskosten zu kontrollieren. Zudem könnten Institute so Risiken verringern, die mit der digitalen Transformation des Zahlungsverkehrs verbunden seien.

Hexaware diene dabei als Managed Service Provider (MSP) für die Zahlungslösungen von Finastra, verwalte die Zahlungslizenzen und unterstütze die Implementierung, das Hosting und die Wartungsdienste für die Kunden.

linkedIn

Die Expertise und der Ruf von Hexaware haben dazu geführt, dass das Unternehmen in den letzten drei Jahren branchenweit das höchste Wachstum verzeichnen konnte. Die Lösung von Finastra unterstützt die Vision von Hexaware, die digitale Transformation ihrer Kunden zu beschleunigen, da das Unternehmen über fundiertes Fachwissen im Bereich Zahlungsverkehr verfügt.“

Oren Marmur, SVP und General Manager Payments bei Finastra

Corporate Vice President und Global Head – Banking bei Hexaware, Chinmoy Banerjee erklärt, dass die beiden Unternehmen Banken bei der Modernisierung und dem Ausbau ihrer digitalen Präsenz helfen wollen, indem sie ihre Dateninfrastruktur und Anwendungen in die Cloud bringen. Ziel von Hexaware sei es, ihren Service durch FinTech-Partnerschaften wie die mit Finastra auszubauen.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/129159
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.