PRODUKTE31. Mai 2019

Bis zu 60% schneller und Fälschungen sicherer entdecken: Neue NGZ Newton-Generation für Banknoten

NGZ Newton 3
NGZ Newton 3NGZ

Seit mehreren Jahren haben sich die Newton-Banknotenzähler der NGZ (Website) in Deutschland über 8.000 Mal verkauft. Nun stellt das Unternehmen die Nachfolgeprodukte vor: Die Erkennung der Banknoten sei nun noch zuverlässiger – und die Systeme bis zu 60 Prozent schneller.

NGZ stellt mit dem Newton A die neue Version der V-Serie vor. Das Gerät prüfe bis zu 1.500 Banknoten in der Minute „jetzt noch zuverlässiger“, wie das Unternehmen schreibt. Dazu gehören eine hochauflösende Bilderkennung, die Magneterkennung mit 18 Einzelsensoren sowie eine UV- und Ultraschallprüfung. Ergänzt werde diese durch eine Analysesoftware, die selbst kleinste Unregelmäßigkeiten erkenne.

Das bringe eine höhere Sicherheitsreserve gegenüber den immer raffinierteren Fälschungen, die in den nächsten Jahren in Umlauf kommen könnten und liefert dabei eine deutlich höhere Bearbeitungsgeschwindigkeit. Der 4,3 Zoll große Touchscreen wurde durch eine verbesserte, übersichtliche Bedienerführung mit fest programmierten Tasten für die wichtigsten Funktionen ergänzt. Das integrierte Rückgabefach sorge für unterbrechungsfreies Arbeiten.

NGZ K5-A
NGZ K5-ANGZ

Speziell für Hauptkassen und Cash Center wurde der Newton F+ durch den Newton 3 abgelöst. In dem Hochleistungsbanknotenzähler kommt das KAR-Sensormodul zum Einsatz. Es vereine „aktuellste Technik zur beidseitigen Erkennung optischer und magnetischer Merkmale in höchster Auflösung und zeichnet sich zudem durch eine lange Lebensdauer und hohe Zuverlässigkeit aus“, wirbt NGZ. Die KAR-Technologie eigne sich zur Erkennung von Fälschungen und gleichzeitig zur Fitness-Sortierung nach EZB-Standard.

Die beiden Banknotensortierer NGZ K5-A und K5-AC treten zudem in die Fußstapfen der K-500er Serie. Die Konfiguration mit vier Sortierfächern und einem Rejectfach wurde beibehalten und mit aktueller Technologie kombiniert. Das mache die neuen Modelle schneller und genauer. Die beiden Geräte bearbeiten Banknoten mit einer Geschwindigkeit von 1.000 Noten pro Minute und sind damit über 60 Prozent schneller als das Vorgängermodell. NGZ K5-A verfügt mit dem modernen KAR-Sensormodul zusätzlich über eine Fitness-Sortierung gemäß EZB-Standard sowie eine zuverlässige Erkennung von Fälschungen.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/90037 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blockchain: DekaBank, dwpbank, DZ BANK und Helaba launchen Lösung für Schuldscheindarlehen

Während auch in der Bankenbranche viele Unternehmen immer noch nach...

Schließen