Diebold Nixdorf - Vertriebseffizienzanalyse - Das Ende vom Prinzip Zufall
ANWENDUNG16. März 2017

StarMoney 11: Rechnungen abfotografieren und mehr Kundenbindung für Sparkassen

starfinanz

StarMoney war bisher schon eines der führenden Produkte bei der Finanzverwaltung. Nun kommt die neue Version – mit Rechnungs-Scan, Handy-Foto, automatischer Rechnungserkennung, Archivierung und verbesserter Finanzübersicht und (in der Deluxe Version) Finanzvorschau. Für Sparkassen besonders wichtig: Kunden können auch weiterhin mit Bannern und Mitteilungen angesprochen werden, um über Aktionen und Angebote informiert zu werden.

Mit der neuen Version 11 kommt gleich ein ganzer Satz neuer Funktionen: So können jetzt Rechnungen gescannt oder mit dem Handy abfotografiert (für FinTech-Insider: per gini), Kontonummern und Über­wei­sungs­daten automatisiert ausgelesen und die Dokumente direkt mit den Überweisungen verknüpft und archiviert werden. Auch der Überblick über die persönlichen Finanzen sei weiter verbessert worden. Geschickt: Algorithmen erkennen und sortieren auf Wunsch Einnahmen und Ausgaben, auch individuell konfigurierbare Auswertungen sollen noch einfacher werden.

Der Kalenderstarfinanz

Neu ist auch der Zahlungskalender, der einen Überblick darüber gibt, welche Termine in Kürze anstehen und welche Zahlungen fällig sind. Mit StarMoney 11 ließen sich Konten und Kreditkarten von über 2.000 Finanzinstituten übersichtlich an einem Ort zusammenführen. Neben den klassischen Bankgeschäften können auch Paypal-, Amazon- und ebay-Zahlungen, Fonds- sowie Aktienportfolios gemanagt, Handykosten, Finanzierungen und Kredite und sogar Versicherungen und Kündigungsfristen verwaltet werden.

starfinanz

Heute ist es für viele Verbraucher und Familien ganz normal, mehrere Bankverbindungen, Vorsorgeverträge und multiple Zahlungssysteme zu nutzen. Um trotzdem den Überblick zu behalten, wünschen sich die Menschen intelligente und intuitiv zu bedienende Assistenten für das persönliche Finanzmanagement, die mit minimalem Aufwand eine maximale Unterstützung bieten. Bei der Weiterentwicklung von StarMoney haben wir deshalb vor allem auf Automatisierung und technische Innovationen wie die Fotofunktion für Rechnungen gesetzt.“

Dr. Christian Kastner, Geschäftsführer Star Finanz

Kundenbindung: Ein Kommunikationskanal zum Sparkassen-Kunden

Zwar kann StarMoney mit über 2.000 Finanzinstituten genutzt werden – aber zu Sparkassen haben die Hamburger Entwickler natürlich einen besonderen Bezug: So sei gerade die Software an sich schon ein Kundenbindungsinstrument. Gerade in Zeiten zunehmender Komplexität im Banking durch multiple Bankverbindungen, Online- und Bonuskonten helfe StarMoney den Kunden der Sparkasse, der zentrale Anlaufpunkt für Finanzen zu sein und das in der Optik der Sparkassen.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Nach wie vor könnten Sparkassen ihre Kunden auf Wunsch mit optimierten Bannern oder Mitteilungen über aktuelle Aktionen und Angebote ansprechen. Das wäre gerade dann geschickt, wenn der Kunde gerade Bankgeschäfte mit anderen Banken erledige.

Neue Assistenten in StarMoney 11

Finanzübersichtstarfinanz

Zu den Assistenzfunktionen gehört die Möglichkeit, Erinnerungen an Kündigungsfristen für Versicherungen, Festgelder und andere Verträge einzurichten. Nützlich sei auch der zeitlich unbeschränkte digitale Zugriff auf alle historischen Zahlungsdaten, denn im Gegensatz zum Angebot von Banken sind über die Software sämtliche Buchungen samt zugeordneter Rechnungen dauerhaft verfügbar. Das erleichtere die Analyse und Auswertung. Auch sämtliche steuerrelevanten Informationen seien per Such- und Filterfunktionen in StarMoney schnell zur Hand.

Für das Update wurde auch die Navigation durch das Programm und zwischen verschiedenen
Konten deutlich vereinfacht. Häufig genutzte Funktionen fänden sich nun in der verschlankten
Navigationsleiste, Zusatzfunktionen können über das Menü angesteuert werden.

Zwei Versionen: ‚Basis‘ und ‚Deluxe‘

Rechnungserkennung per ginistarfinanz

StarMoney 11 gibt es in einer Basis- oder als Deluxe-Version (mit ein paar Zusatz-Features). In der Basisversion ist eine Lizenz für die Nutzung auf einem Desktop oder Laptop enthalten. Für Privatkunden mit erweiterten Anforderungen im Zahlungsverkehr gibt es die neue ‚Deluxe‘-Version. Diese Variante ersetzt die bisherige Plus-Version.

Per Deluxe können zum Beispiel wiederkehrende Zahlungen wie Mieteinzüge vorab angelegt und automatisch ausgeführt werden.

Schick sind auch dynamische Platzhalter, über die eigenständig die passenden Informationen wie zum Bespiel der aktuelle Monat eingesetzt werden kann. Das neue StarMoney 11 Deluxe ließe sich zudem auf bis zu zwei Rechnern sowie auf einem Wechseldatenträger wie einem USB-Stick installieren, damit haben Nutzer ihre Kontodaten immer und überall dabei. Mit drei Nutzerlizenzen können Konten getrennt verwaltet oder einzelnen Familienmitgliedern einen eigenen Zugang gegeben werden.

Daten für Ihren Steuerberater oder für die Verarbeitung in einer anderen Software können Sie im DATEV-Format exportieren.starfinanz

StarMoney Flat: Alle Daten in der StarMoney-Cloud

StarMoney 11 und StarMoney 11 Deluxe sind neben dem Einzelkauf auch im Rahmen eines cloudbasierten Flat-Modells erhältlich. Im Rahmen dessen haben Nutzer Zugriff auf alle Anwendungen der StarMoney Produktfamilie, darunter die eingangs erwähnten Versionen für den PC sowie StarMoney 2 für Mac, StarMoney im Web und als App für iPhone und iPad sowie Android-Smartphones und -Tablets. Dank der Synchronisationsmöglichkeit halten Nutzer ihre Finanzdaten jederzeit auf dem aktuellen Stand und behalten somit den Überblick über ihre Finanzdaten. Damit sind nicht alle Informationen, Buchungen und Dokumente zentral an einem Ort gebündelt.

DieStarMoney Flat mit Cloud-Anbindung kostet 5,49 Euro im Monat. StarMoney 11 Deluxe ist für monatlich 3,79 Euro als Abo und für 74,90 Euro als Kaufversion erhältlich. Das Abo der Basisversion StarMoney 11 kostet 2,79 Euro monatlich und 54,90 Euro als Kaufversion.

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=46784
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Durchschnitt: 3,86 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sparkasse Vorderpfalz: Barzahlungsverkehr mit Kostentransparenz und gesicherten Einnahmen

Sparkassen und Banken sind heute mehr denn je gefordert, den Bar­zahlungs­verkehr wirtschaftlich zu betrachten. Deshalb sind deutsch­land­weit Software-Anbieter motiviert, Lösungen zu entwickeln, die bestehende...

Schließen