ANWENDUNG20. Juli 2022

Flossbach von Storch: Verstärkung für die BIS.on WMS Sparkassen-Plattform

BIS.on WMS
Dericon

Der Kölner Vermögensverwalter Flossbach von Storch wird jetzt Kooperationspartner des führenden Wertpapiermanagementsystems für Sparkassen in Deutschland. Nutzer der BIS.on WMS-Plattform würden so Zugang zu digitalen Lösungen bei Regulatorik, Produktmanagement, Vertriebssteuerung und vielem mehr erhalten.

Die SaaS White-Label-Plattform BIS.on WMS (Website) wurde ursprünglich vom Frankfurter FinTech Dericon für die NORD/LB entwickelt, um der Bank bei der Digitalisierung rund um das Produkt- und Vertriebsmanagement im Wertpapiergeschäft zu unterstützen. Mittlerweile nutzen über 100 Institute das Angebot. Durch die Unterstützung von über 30 Sponsoren, darunter jetzt auch Flossbach von Storch, würden Sparkassen unkomplizierten Zugang zu einer uneingeschränkten Wertpapierselektion, technischer Unterstützung für regulatorische Anforderungen und Research bekommen.

Dericon

Es freut uns sehr, dass sich Flossbach von Storch auch direkt zu einem Sponsoring aller verfügbaren Produkte entschlossen hat und somit die BIS.on WMS nutzenden Sparkassen dabei unterstützt, Technologie aus dem Hause Dericon im Sinne ihrer Kunden zu nutzen. Wir sind zutiefst überzeugt, dass die Zusammenarbeit dem gesamten Projekt weiteren Rückenwind verleihen wird und alle Beteiligten davon profitieren werden.“

Timon Virgens, Geschäftsführer bei Dericon

Über Flossbach von Storch

Flossbach von Storch (Website) ist ein bankenunabhängiger Vermögensverwalter aus Köln. Das Unternehmen verwaltet ein Vermögen von mehr als 70 Milliarden Euro (Stand: 30. Juni 2022). Nach eigenen Angaben folge die Anlagephilosophie fünf Leitlinien: Diversifikation, Flexibilität, Qualität, Solvenz und Wert. Diese fünf Grundsätze finden sich angeblich in allen Fonds und Mandaten wieder.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/143817
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.