STRATEGIE8. Mrz. 2016

Bank neu denken: comdirect widmet sich den Potenzialen des Smart Homes und Internet of Things

Innovations-Workshop comdirect
Innovations-Workshop comdirect

Mal ganz anders geht die comdirect an das Thema Digitalisierung: Zusammen mit dem Innovations­zentrum Connected Living organisierte die comdirect im Februar eine „Learning Journey“ für zwölf Teilnehmer. Im Mittelpunkt stand die Auseinandersetzung mit den Chancen und Herausforderungen, die Smart Home und das Internet of Things (IoT) für die Direktbank bieten.

Seit Ende 2015 ist die comdirect Mitglied im Innovationszentrum Connected Living. Thema: „Smart Home“ & IoT. Das Ziel: Herausarbeiten, welche Bedeutung das vernetzte Leben für die Entwicklung der Finanzbranche haben wird. Erste Impulse erhielten die comdirect-Mitarbeiter über den Dächern Berlins im Connected Living Showroom im Telefunkenhochhaus am Ernst-Reuter-Platz. Dieser Showroom zeigt eine anfassbare Wohnumgebung mit zahlreichen Smart-Home-Anwendungsszenarien und Exponaten der Connected Living Mitglieder, die die Zukunft des vernetzten Lebens aufzeigen.

Professor Albayrak
Professor Albayrak

Ich bin mir sicher, dass IoT- und Smart Home-Technologien für eine filiallose Bank wie die comdirect Potenziale bieten, unsere Wohnzimmer bald zu persönlichen Bankfilialen zu machen und neue Kundenkanäle zu öffnen. Ich freue mich, dass die comdirect diese Entwicklung als Vorreiter aufnimmt, sich damit auseinandersetzt und die Chancen, die sich damit bieten, gemeinsam mit Connected Living als branchenübergreifendes Innovationsnetzwerk angeht.“

Professor Sahin Albayrak, Connected Living e.V.

Mobile Payment-, Security- und Komfort-Szenarien

comdirect
comdirect

Nach einem inspirierenden Vortrag von Professor Sahin Albayrak, dem Vorstandsvorsitzenden von Connected Living zum Thema „IoE – Internet of Everyone?“ erhielten die Teilnehmer eine Showroom-Führung, bei der konkrete Anknüpfungspunkte und Implementierungsmöglichkeiten für die comdirect aufgezeigt wurden. Neben der Smart Home- und IoT-Plattform IOLITE erhielten die Teilnehmer in kurzen Impulsvorträgen und Demos inspirierende Einblicke zu Mobile Payment-, Security- und Komfort-Szenarien der Telekom Innovation Laboratories.

Hands-on beim IoT-Workshopcomdirect
Hands-on beim IoT-Workshop comdirect

Die gesammelten Eindrücke verarbeiteten die comdirect-Teilnehmer in einer Workshop-Session unter Leitung der Design Thinking- und Foresight-Agentur zero.360. Die Komplexe Persönlichkeit, Vertrauen und Regionalität sind für das Finanzwesen von entscheidender Bedeutung und werden im IoT neu gedacht. Die comdirect-Teilnehmer diskutierten in kleinen Teams Ansätze für neue smarte Produkte und innovative digitale Zugangswege zum Kunden und stellten mithilfe der Design Thinking-Methode die Nutzerperspektive in den Mittelpunkt. Damit will die comdirect einmal ihren innovativen Charakter schärfen und sich weiter im digitalen Banking positionieren.

Comdirect
Comdirect

Wir hatten einen sehr guten Austausch zu zukunftsweisenden Themen rund um den immer bedeutungsvoller werdenden vernetzten Alltag, der uns mit Blick auf den weiteren Ausbau unseres Produkt- und Leistungsangebots inspiriert hat. Die Workshopsequenz am Nachmittag zeigte uns interessante Wege auf, wie wir unsere Kunden mit smarten Leistungen noch stärker begeistern können.“

Dr. Sven Deglow, Vorstandsmitglied bei comdirect

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=27772
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 3,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Flynt-bigstock-W516
Basistechnologie für Geld­institute: Regify und Invapay bieten Sicherheitstechnologie für virtuelle Kreditkarten

Mit der aktuellen regify-Technologie sollen sich virtuelle Kredit­karten­nummern verifizierbar, sicher und einfach an Händler zur Verarbeitung über deren Händlerterminals übertragen lassen. Alle Anforderungen des...

Schließen