PAYMENT-LÖSUNGEN26. September 2017

BS Payone liefert künftig neue Gateway- & Omni-Channel-Paymentlösungen für die Deutsche Bahn

DB

BS Payone (DSV/ehem. B+S Card Service plus PSP Payone) hat das Ausschreibungsverfahren der Deutsche Bahn für das Payment gewonnen. Der Einsatz eines Payment Gateways werde Teil einer vollkommen neuen IT-Plattform der Bahn. Gepunktet habe der DSV-Paymentspezialist mit einer Omni-Channel-Strategie, Technologie und einem auf die Bedürfnisse der Bahn zugeschnittenen Konzept.

Durch den neuaufgestellten Bereich Zahlung und durch das Anbinden des Payment Gateways werde die Deutsche Bahn in der Lage sein, künftig ihren Kunden „moderne und sichere Zahlungsarten“ anbieten zu können. Welche das sein werden, wollte weder BS Payone noch die Bahn verraten. Da BS Payone aber nahezu alle Zahlarten bis hin zu giropay und paydirekt anbietet, wird die Bahn aber wohl künftig sehr flexibel die Zahlarten nach Kundenwunsch anbieten können.

Diese Zahlarten würden auch wichtiger Baustein für die Attraktivität der Bahn-Website und der Bahn-Apps.

Derzeit werde eine vollkommen neuen IT-Plattform für den Bahnvertrieb entwickelt – die auf allen Endgeräten funktionieren soll. Und so man die Aussage des „Omni-Channel-Ansatzes“ der Bahn ernst nimmt, müsste auch der Kanalwechsel während des Bestellprozesses funktionieren.

Die DB arbeite derzeit an einer nahezu komplett neuen IT-Infrastruktur und Vertriebskonzepten, heißt es aus informierten Kreisen.DB

Payment Gateway und Omni-Channel-Expertise

Das Payment Gateway und die Omni-Channel-Expertise von BS Payone seien für die geplanten Aufgaben sehr wichtig. So sei es in Zukunft beispielsweise möglich, dass ein Kunde sein im Internet gekauftes Ticket per Kreditkarte bezahlt – und dies später am Schalter zurückgibt – und auf dieselbe Kreditkarte den Kaufpreis erstattet bekommt. Sogar ohne dass der Kunde die entsprechende Kreditkarte dabei haben müsste.

Wenig überraschend ist, dass sich BS Payone durchsetzen konnte, da die ‚DB Vertrieb GmbH‘ bereits langjähriger Kunde der B+S Card Service ist.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/57636 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimmen, Durchschnitt: 4,13 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RTS-Streit ums ‚Screen Scra­ping‘ (Teil3): FIDO Alliance wendet sich an Europäische Kommission und Parlament

In der RTS zur PSD2 wird das "Screen Scraping" ausgeschlossen...

Schließen