AKTUELL5. Juli 2019

Deposit Solutions setzt auf Kundenidentifikation über yes.com

Deposit Solutions, Betreiber einer Open-Banking-Plattform für Spareinlagen, kooperiert mit yes.com. Dabei ermöglicht es Deposit Solutions Banken und anderen Partnern, die Open-Banking-Plattform des FinTechs in ihr Kundenangebot zu integrieren, um eigene Zinsmarktplätze aufzubauen. Kunden können dann Sparprodukte von ausgewählten Drittbanken nutzen, ohne dort jeweils neue Konten eröffnen zu müssen.

Das Open-Banking-Ökosystem yes ermöglicht unter anderem eine medienbruchfreie Identifizierung von Kunden. Dies gelingt durch die direkte Übertragung von „Know Your Customer“-Daten zwischen beteiligten Instituten mittels einer qualifizierten elektronischen Signatur. Ein erster Anwendungsfall der Kooperation zwischen den beiden FinTechs liegt in einer vereinfachten Anmeldung für Zinsmarktplätze, die Deposit Solutions für sich und seine Partner betreibt. Durch die Integration von yes können sich Kunden ganz einfach per Klick auf den entsprechenden Button für die Nutzung des Zinsmarktplatzes identifizieren.

Deposit Solutions

Die Kundenidentifizierung ist ein wichtiger Prozess bei der Nutzung unserer Plattform und prägt das Nutzererlebnis sowohl auf Seite der Banken als auch der Sparer. Durch die Kooperation mit yes.com erweitern wir unser Angebot um eine einfache und innovative Lösung. Je intuitiver die Zinsmarktplätze unserer Partner in der Benutzung sind, umso erfolgreicher werden sie sein – und umso erfolgreicher sind wir, Open Banking als Industriestandard im Einlagengeschäft zu etablieren.“

Dr. Tim Sievers, CEO und Gründer von Deposit Solutions

Daniel Goldscheider, Gründer und CEO von YesYes

Zinsmärkte sind für Sparer aber auch Banken sinnvolle Bausteine für eine Strategie gegen niedrige Zinsen. Für die Erstellung einer QES (qualifizierte elektronische Signatur) setzen wir auf die komfortable Identifikation mittels geprüfter Bestandsdaten der Banken. Das ist ein innovativer Ansatz zur Erfüllung der eIDAS-Verordnung. Wir freuen uns daher sehr über die Zusammenarbeit mit Deposit Solutions.“

Daniel Goldscheider, CEO und Mitgründer von yes.com

Deposit Solutions ist ein weltweit anerkanntes FinTech-Unternehmen, das die erste Open-Banking-Plattform für Spareinlagen betreibt. Mit seiner Technologie hat das Unternehmen eine neue Infrastruktur für den weltweit 50 Billionen US-Dollar großen Einlagenmarkt entwickelt, von der Banken ebenso wie Anleger profitieren. Deposit Solutions hat bereits mehr als 95 Banken aus 172 Ländern an seine Plattform angeschlossen.

Mit über 1.000 aktiv teilnehmenden Banken und Sparkassen ist yes das führende Open-Banking-Ökosystem in Deutschland und macht Millionen bereits existierende, starke Schlüssel des Online Bankings nutzbar. Das Unternehmen ermöglicht damit eine europaweit rechtskonforme, persönliche und medienbruchfreie Identifizierung. Teilnehmende Banken behalten als Identitätsdienst (IDP), Kontoinformationsdienst (AIP) und Zahlungsauslösedienst (PIP) die Kundenschnittstelle und generieren Mehrwertdienste für das Girokonto.tw

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/91554 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeitenwende? Der Banken­verband nimmt 11 FinTechs als außerordentliche Mitglieder auf

Vor wenigen Monaten gab es noch Streit um eine Studie,...

Schließen