KARRIERE3. Dezember 2020

Ehem. DSGV-Bankerin Sibylle Strack verlässt FinTech Kontist; nach zwei Jahren

Sibylle Strack
Kontist

Vor ziemlich genau zwei Jahren heuerte Sibylle Strack (ehem. Leiterin des Bereichs Girokonto und Zahlungsverkehr des DSGV) bei Kontist an (Meldung). Nun verlässt die rührige Bankerin mit der klaren Kante (mehr) das Unternehmen. Kontist (Website) scheint der Verlust bewusst, denn die Personalie verschwindet in einer langen Pressemitteilung hinter dem neuen Kontist-CTO beinahe (dazu später mehr).

Die Bankierin Sibylle Strack merkt zu Ihrem Weggang an: „Als ich 2018 zu Kontist kam, war es mein erklärtes Ziel, den Banking-Bereich auszubauen und auch neue Synergien mit Bankpartnern zu schaffen. Mit Unterstützung des ganzen Teams haben wir diese Vorhaben erfolgreich umgesetzt. Wir haben das Banking-Angebot von Kontist strategisch erweitert, seinen Reifegrad erhöht und es für den Aufbau neuer zusätzlicher Services fit gemacht. Die Zukunft von Kontist liegt jetzt vordringlich in sinnvollen Dienstleistungen, die auf dem Banking aufbauend Mehrwert für die Zielgruppe Selbstständiger schaffen. Ich möchte mich künftig wieder neuen Herausforderungen in meinem Expertenfeld Banking und Payment stellen und wünsche meinem wunderbaren Team viel Erfolg für die Zukunft.”

Christopher Plantener, CEO von Kontist, kommentiert
Dennis_Bemmann

Ich bin Sibylle Strack für unsere hervorragende Zusammenarbeit und den enormen Beitrag, den sie für Kontist geleistet hat, außerordentlich dankbar. Neben dem Voranbringen essenzieller Kooperationen hat sie auch intern wichtige Prozesse und Strukturen aufgebaut, die es dem Unternehmen ermöglicht haben, innerhalb von zwei Jahren von 30 auf 90 Personen zu wachsen.“

Christopher Plantener, CEO von Kontist, kommentiertaj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/115410 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,25 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit N26 zur digitalen Entschleunigung … jetzt per Tagesgeld

N26 bietet jetzt "NEU!" Tagesgeld­konten an. Um es spannender zu machen: mit 0,17 % Zinsen. Reißt es nicht raus? Dann muss ein hipper Name her:...

Schließen