KARRIERE30. Apr. 2015

Klares Signal: Astrid Byl – zuletzt Vice-President bei Barclays Bank – wird neue Finanzchefin bei Payone

Astrid Byl Payone
Astrid Byl Payone
Payone besetzt mit Astrid Byl ab dem 1. Mai 2015 die Position des Director Finance neu und ergänzt damit das Management-Team. Die Diplom Kauffrau ist im Rahmen der kaufmännischen Leitung des Unternehmens zukünftig führend für das Finanz- und Rechnungswesen, das Risikomanagement und die Compliance des Unternehmens verantwortlich. Außerdem wird die 45-Jährige als Schnittstelle zu den Aufsichtsbehörden fungieren.

Die Betriebswirtin war zuletzt als Vice President bei Barclaycard / Barclays Bank tätig und verantwortete unter anderem die strategische Entwicklung neuer Geschäftsfelder. Zuvor war Byl unter anderem Associate Partner bei IBM und verantwortete als Bereichleiterin Finanzen das Controlling und den IT-Einkauf bei Bitmarck Technik (IT-Outsourcingpartner der DAK).

Die Position des Director Finance stellt bei Payone eine Schlüsselrolle im Hinblick auf die Wachstumsstrategie des Unternehmens dar: Neben der strategischen Partnerschaft mit der Sparkassen-Finanzgruppe ist Payone seit kurzem auch als Zahlungsinstitut zugelassen.

Der Weg vom FinTech zum Zahlungsinstitut

Insbesondere habe Payone jemanden gesucht, der neben dem Rechnungswesen und Controlling eine hohe Expertise im Bereich der Financial Services, Risikomanagement und die Compliance hat um den Prozess der Wandlung von Payone von einem IT-Dienstleister zu einem Zahlungsinstitut aktiv mitzugestalten. Zudem ging darum, so Payone, ein langfristiges Fundament zu etablieren, das die Wachstumsstrategie tragen kann. Mit Frau Byl sei eine Managerin gefunden worden, die im Spannungsfeld (FinTech/Regulierung) zwischen hoher Agilität, dynamischen Marktumfeld und starken Wachstumskurs auf der einen Seite und hoher Präzision und Genauigkeit aufgrund des hoch regulierten Umfelds (ZAG, PCI DSS) zuhause ist.

 Jan KanießPayone
Jan KanießPayone

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Astrid Byl. Sie ist mit ihrer Erfahrung in schnell wachsenden Strukturen im IT- und Finanzumfeld die perfekte Kandidatin und wird für unsere zukünftige Entwicklung eine wichtige Rolle spielen“, zeigt sich Co-CEO und Mitgründer der Payone GmbH, Jan Kanieß, begeistert.

„Ich freue mich auf die Herausforderung, als Teil des Management-Teams den unternehmerischen Kurs von Payone aktiv mitzugestalten und die Marktposition weiter auszubauen“, so Byl zu ihrer neuen Rolle. „Nicht ohne Grund gehört Payone zu den 50 am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland. Die Zugehörigkeit zur Sparkassen-Finanzgruppe und die Zulassung als Zahlungsinstitut eröffnet dem Unternehmen exzellente Möglichkeiten, um den Erfolgskurs noch stärker voranzutreiben.“aj

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=13828
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Olivier-Le-Moal-bigstock-258
SAP HANA: Kritische Sicherheitslücke entschärfen

Onapsis hat am 9.11. in der "Fulldisclosure mailing list" 21 kritische Sicherheitslücken in SAP HANA gemeldet, für die SAP tags zuvor den Sicherheitspatch "SAP Security...

Schließen