FINTECH30. Januar 2019

Erstes FinTech-Investment der DKB; Bank beteiligt sich mit 4,2 Millionen Euro an Loanboox

Loanboox
Loanboox

Die DKB (Website) hat sich an der Fi­nan­zie­rungs­run­de des Schwei­zer FinTtechs Loanboox (Website) mit rund 4,2 Mil­lio­nen Eu­ro be­tei­ligt. Die Bank glaubt an ein kon­ti­nu­ier­li­ches Wachs­tum des di­gi­ta­len Platt­form­ge­schäfts im Seg­ment der öf­fent­li­chen Fi­nan­zie­run­gen. Ne­ben der DKB steigen auch die LGT Grup­pe und wei­te­re Ka­pi­tal­an­le­ger ein.

Loanboox ist ei­ne un­ab­hän­gi­ge Geld- und Ka­pi­tal­markt-Platt­form für öf­fent­lich-recht­li­che Kör­per­schaf­ten, Gro­ß­un­ter­neh­men, in­sti­tu­tio­nel­le In­ves­to­ren und Ban­ken und ver­ein­facht den öf­fent­li­chen Aus­schrei­bungs­pro­zess, in­dem es Kre­dit­neh­mer und Kre­dit­ge­ber ver­netzt und An­ge­bo­te ver­gleich­bar macht.

Thomas Jebsen, Vorstandsmitglied der DKB
DKB

Mit Loanboox stärken wir als einer der größten Kreditgeber im öffentlichen Sektor die Flexibilität unseres Kommunal- und Infrastrukturgeschäfts durch einen zukunftsweisenden, kundenorientierten Vertriebskanal. Das entspricht auch unserem Anspruch, technologische Innovation zu fördern, wo es für den B2B-Kunden Sinn macht.“

Thomas Jebsen, Vorstandsmitglied der DKB

Seit Gründung des Fin­Techs En­de 2016 wur­den ca. 17 Mil­li­ar­den Eu­ro Fi­nan­zie­rungs­an­fra­gen über das FinTech an­ge­fragt. In Deutsch­land sei­en mehr als 250 Städ­te, Ge­mein­den, Land­krei­se und Stadt­wer­ke auf der Kre­dit­platt­form aktiv. Um das weitere Wachstum zu sichern, wurde die Series B Finanzierungsrunde durchgeführt.

Loanboox  ist erstes FinTech-Investment der DKB

Mit der Deutschen Kreditbank und der LGT Gruppe als weitere Institution im Finanzbereich hat das FinTech zwei Investoren gewonnen, die wie die anderen Investoren zusätzlich auch Expertise einbringen. Die DKB würde derzeit für mehr als 4.000 Kommunen, Landkreise und Kommunalverbände in Deutschland Finanzierungsfragen lösen – da passe das FinTech besonders gut ins Portfolio. Der Geschäftsbereich Kommunen und Infrastruktur umfasse bei der DKB zirka 40 Milliarden Euro Aktivvolumen.

Stefan Mühlemann, CEO Loanboox
Loanboox

Dies ist ein deutliches Zeichen für unsere Offenheit gegenüber traditionellen Marktteilnehmern. Wir sind stolz, mit der DKB einen digitalen Vorreiter im Bankenumfeld und mit der LGT Gruppe eine global tätige Finanzgruppe als Investoren gewonnen zu haben.“

Stefan Mühlemann, CEO Loanboox

Da sich die Beteiligungen beider Unternehmen im
einstelligen Prozentbereich bewegen, sei die Unabhängigkeit des FinTechs weiter vollständig gewährleistet. Mittlerweile beschäftige das Unternehmen 40 Mitarbeitende in der Schweiz, Deutschland, Frankreich und Österreich.

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/84385
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, Durchschnitt: 4,33 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Roland Berger-Studie: Akzeleratoren & Inkubatoren haben sich in den letzten zehn Jahren verfünffacht

Start-ups gelten als die Innovations­treiber der heutigen Ökonomie. Um Gründer...

Schließen