PRODUKTE22. März 2017

ING-DiBa führt neue digitale Services ein

ING-BankPressebild

Die ING-DiBa ist weiterhin auf Kurs Richtung Volldigitalisierung. Auf diesem Weg werden neue Services eingeführt, bei deren Entwicklung regelmäßig Kundenfeedback eingeholt und beim weiteren Entwicklungsprozess berücksichtigt wurde. Zu den neuen Services gehört die volldigitale Eröffnung eines Girokontos und ein schnellerer Kreditprozess durch „digitalen Einkommens-Check“.

Die ING-DiBa setzt ihren Digitalisierungskurs fort und bietet ab sofort neue Services, mit denen sich Bankgeschäfte schneller und bequemer digital erledigen lassen sollen. Neben einer digitalen Girokontoeröffnung soll nun unter anderem die eigenständige Änderung des Namens und der Wohnadresse im Online-Kundenbereich möglich sein. Zudem können Kunden Vollmachten per TAN-Freigabe erteilen. Der gesamte Service-Bereich im Internetbanking soll nach den Kundenbedürfnissen neu gestaltet und für mobile Endgeräte optimiert worden sein, um die Navigation zu erleichtern und eine bessere Produktübersicht zu bieten.

Bei allen digitalen Neuheiten geht es uns darum, den Nutzen für unsere Kunden zu maximieren. Daher beziehen wir Kunden direkt in den Entwicklungsprozess mit ein und stellen so sicher, dass genau das Produkt oder der Service entsteht, der die Bedürfnisse am besten abdeckt.“

Katharina Herrmann, Vorstandsmitglied der ING-DiBa

Ebenfalls neu eingeführt wird der „digitale Einkommens-Check“. Mit diesem sollen Interessenten schneller einen Kredit beantragen können, ohne Einkommensnachweise zur Verfügung stellen zu müssen.

Girokontoeröffnung in nur drei Schritten

Das Girokonto der ING-DiBa kann nun papierlos und ohne Unterschrift für Einzelkunden eröffnet werden. Nachdem der Antragsteller seine persönlichen Angaben eingetragen sowie unter anderem seine Einwilligung zu den Vertragsbedingungen erteilt hat, werde die Kontoeröffnung in Echtzeit überprüft und bei erfolgreichem Abschluss direkt durchgeführt. Dadurch könnten viele Antragsteller sofort eine Zusage für das Girokonto erhalten, inklusive der zugehörigen IBAN. Sämtliche Eröffnungsunterlagen würden digital an den neuen Kunden übermittelt. Im Anschluss müsse sich der Kunde nur noch legitimieren, was ebenfalls online per Video-Chat möglich sei.

2016 war das Girokonto im Privatkundenbereich unser Wachstumstreiber. Nun können Kunden noch schneller und bequemer ein Girokonto bei uns eröffnen. Damit steuern wir konsequent auf unser Ziel hin, führende Digitalbank in Deutschland zu sein.“

Katharina Herrmann, Vorstandsmitglied der ING-DiBa

Services, so wie Kunden sie haben wollen

Der Service-Bereich im Internetbanking wurde laut ING-DiBa mit agilen Entwicklungsmethoden neu gestaltet. Dabei wären in unterschiedlichen Stadien Kunden um Feedback gebeten worden, welches dann wiederum Eingang in den weiteren Entwicklungsprozess gefunden habe. So sei etwa eine kundenfreundlichere Navigation im Service-Bereich entstanden. Darüber hinaus seien die Inhalte für unterschiedliche Endgeräte optimiert und neue Funktionen entwickelt worden, die der Kunde für ein schnelleres und bequemeres Banking nutzen könne: Neben einer digitalen Adressänderung könnten Konten oder Karten in Eigenregie gesperrt werden. Ebenso seien Namensänderungen, etwa nach einer Heirat, bei der ING-DiBa als erste Bank in Deutschland digital möglich. Einzelkunden könnten auch Vollmachten digital einreichen, per TAN bestätigen und direkt im Anschluss per E-Mail an den Bevollmächtigten zur Unterschrift weiterleiten.

Schneller zum Wunschkredit

Mit der Einführung des digitalen Einkommens-Checks soll die Kreditbeantragung nun noch einfacher funktionieren. Nach entsprechender Einwilligung des Antragstellers werde einmalig sein Einkommen auf seinem Gehaltskonto geprüft – unabhängig davon, ob das Konto bei der ING-DiBa oder einer Fremdbank geführt werde. Wenn der digitale Einkommens-Check das Einkommen auf dem Gehaltskonto prüfen konnte, müssten Kreditinteressenten keine weiteren Einkommensnachweise mehr einreichen. Der Prozess sei nicht nur digital, sondern auch deutlich schneller.

All diese digitalen Services ermöglichen unseren Kunden ein bequemes Banking: Sie können die gewünschten Änderungen schnell und einfach selbst umsetzen – jederzeit und überall.

Katharina Herrmann, Vorstandsmitglied der ING-DiBa

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=47076
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, Durchschnitt: 2,83 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue digitale Bank als europäischer Banking-Hub? Rocket Internet & FinTech Group starten Partnerschaft

Rocket Internet und die FinTech Group haben sich auf eine Partnerschaft geeinigt, die deutlich über die Technologien der beiden hinausgeht. So kommt von die FinTech Group die Banklizenz...

Schließen