FINTECH6. Juli 2020

Kontist launcht automatisierten Dispokredit speziell für Selbstständige

ElenaYakimova/bigstock.com/Kontist

Kontist, einer der zahlreichen Anbieter für Digitalbankangebote für Selbstständige, Freiberufler und Start-ups, das in der Vergangenheit bereits einige spannende Services mit Mehrwert durch FinTech-Erweiterungen implementiert hat, bietet seinen Kunden ab sofort einen Dispositionskredit an. Das flexible Kreditangebot wurde gemeinsam mit der solarisBank, der Banking-Plattform dahinter, entwickelt. Das Besondere daran: Kontist will binnen 30 Minuten weitgehend automatisiert eine Kreditzusage machen können.

Das jetzt vorgestellte Kreditangebot soll Kunden bei der Sicherung unternehmerischer Handlungs- und Zahlungsfähigkeit unterstützen und sei laut Kontist ein Wunsch vieler Kundinnen und Kunden gewesen. Beantragt wird der Kredit über die Banking-App, die Prüfung erfolgt mittels digitalem Konto-Screening sowie Bearbeitung und Aktivierung ad hoc innerhalb von maximal 30 Minuten. Einzige Voraussetzungen für die Kreditvergabe sind ein positiver Schufa-Score sowie die bisherige Bankbeziehung. Der Kredit werde zu einem Zinssatz von 11 Prozent angeboten, fällig jeweils am Quartalsende, erklärt das Unternehmen.

Die Funktion ist für alle Kontist-Kunden unabhängig vom Kontomodell nutzbar. Der Kredit wird ohne Befristung vergeben und kann jederzeit gekündigt werden. Abhängig vom Scoring erhalten Neukunden, die Kontist kürzer als drei Monate nutzen, einen Dispo von 500 Euro, allen anderen Kunden steht ein Kreditrahmen von bis zu 5.000 Euro zur Verfügung. Selbstständige und Freiberufler profitieren so in individuellen Situationen von der finanziellen Sicherheit einer flexiblen Dispo-Funktion, betont das Unternehmen.

Kontist-Kreditprüfung via solarisBank in Echtzeit

Kontist

Kontists Dispokredit ist gerade jetzt eine sehr wichtige Leistung für Selbstständige. Sie können mithilfe des Kredits kurzfristige Liquiditätsengpässe überbrücken oder das Geld für unvorhergesehene Investitionen nutzen, beispielsweise um Leistungen zu digitalisieren. Ich hoffe, dass wir mit dem Angebot zu einer stärkeren Wahrnehmung von Selbstständigen und ihren Bedürfnissen beitragen.“

Sibylle Strack, CEO von Kontist

Die Kreditvergabe und die dafür notwendigen Prüfungen erfolgen mit Hilfe des gewohnten technischen Banking-Partners solarisBank, der ja schon länger das kontoführende Institut hinter Kontist ist. Kontist soll der erste Partner der solarisBank beim Angebot eines Dispositionskredits für Geschäftskunden sein, die vor Kurzem gestartete Vivid Money Bank bietet dies bislang nicht an, plant aber dem Vernehmen nach mittelfristig eine Erweiterung ihrer Feature-Liste. Die Konditionsanfrage wird seitens der solarisBank als automatisierte Scoring-Entscheidung in Echtzeit vorgenommen. Dies geschieht mittels Schufa-API sowie einer eigenen Scorer Decision Engine zur Prüfung des digitalen Bankkontos von Bestandskunden.

solarisBank

Wir freuen uns, durch Kontist nun den ersten Dispositionskredit über unsere Banking-as-a-Service Plattform anzubieten. Die Kundengruppe der Selbstständigen und Freelancer benötigt besondere finanzielle Flexibilität, die wir mit einem auf sie zugeschnittenen Kreditangebot bedienen möchten.“

Jörg Diewald, CCO der solarisBank

tw
 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/108611 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontist automatisiert dy­na­mi­sche Steuervorauszahlungen für Selbstständige

Das Berliner FinTech Kontist er­wei­tert sein Angebot in Deutschlands erstem Geschäftskonto für Selbstständige und Freiberufler um eine Funktion für dynamische Steuervorauszahlung. Damit sollen Kunden von...

Schließen