ANWENDUNG15. Januar 2020

Kontist automatisiert dy­na­mi­sche Steuervorauszahlungen für Selbstständige

Kontist-App
Kontist

Das Berliner FinTech Kontist er­wei­tert sein Angebot in Deutschlands erstem Geschäftskonto für Selbstständige und Freiberufler um eine Funktion für dynamische Steuervorauszahlung. Damit sollen Kunden von Kontist eine automatisierte Anpassung ihrer fälligen Einkommensteuervorauszahlung auf Basis der realen Umsätze vornehmen können.

Nutzer der Kontist Banking-App erhalten auf Basis ihrer Einnahmen und Ausgaben bereits jetzt tagesaktuelle Auskünfte über ihr tatsächlich verfügbares Einkommen und die zu zahlende Steuerlast. Die neue Funktion will diesen Service erweitern: Sie nutze alle vorliegenden Informationen, um dem Kunden zu hoch oder niedrig angesetzte Berechnungen der Steuervorauszahlung anzuzeigen. Mit Zustimmung der Kunden können Anträge zur Anpassung dieser Vorauszahlungen direkt aus der Kontist-App an das zuständige Finanzamt gesendet werden.

Anwender erhielten nicht nur eine exaktere Steuerkalkulation, sondern sparten auch Zeit und Mühe. Zusätzlich werden die Auslagen für den üblicherweise vom Steuerberater abgerechneten Versand von Anträgen, der nun In-App möglich sei, eingespart. Kontist nutzt für die Übertragung aller Daten an Finanzbehörden die sichere Kommunikation über das Verwaltungsportal Elster.

Mit der neuen Funktion geht Kontist ein existenzielles Problem von Selbstständigen und Freiberuflern an. Diese Berufsgruppen sind mit ungenauen, auf Basis vergangener Zahlungen berechneten Steuerschätzungen durch das Finanzamt konfrontiert. Zu hoch oder niedrig angesetzte Vorauszahlungen können zu Nachforderungen in unerwarteter Höhe bis hin zur Zahlungsunfähigkeit von Selbstständigen führen oder binden für den Geschäftsausbau benötigtes Geld.

Christopher PlantenerDennis_Bemmann

Unsere neue dynamische Einkommensteuerzahlung ist eine zuverlässige und praktikable Lösung für den größten pain point von Selbstständigen: unerwartete Steuerforderungen. Sie ist ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung unserer übergreifenden Mission, den Alltag von Selbstständigen zu erleichtern. Wir bieten unseren Kunden einen komplett einzigartigen Service, der ihnen Zeit und Sorgen, die sie mit ihren Steuern verbinden, abnimmt – damit sie sich voll und ganz auf ihre Projekte konzentrieren können.”

Christopher Plantener, Kontist Geschäftsführer

Die Steuerberechnung in der Kontist-App in Echtzeit biete den Kunden Transparenz über ihre zur Verfügung stehenden Einkünfte und sichere so die langfristige Liquidität von Selbstständigen.

Das Berliner FinTech positioniert sich damit weiter in Richtung eines umfassenden und innovativen Finanzservices für Selbstständige. Das Angebot aus eigenen Features und nahtlosen Integrationen kümmert sich intelligent um den kompletten Finanzfluss von Banking über Buchhaltung bis zu Steuern für Selbstständige.pp

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/99857 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sibylle Strack im Interview: Der spannende Weg der leitenden Bankerin zur Kontist-Geschäftsführerin

Wenn bekannte Banker zu FinTechs wechseln, ist das bemerkenswert. Besonders...

Schließen