FINTECH28. Februar 2022

Neobanken setzen auf Bancassurance: Qonto bietet jetzt Versicherungslösungen über ihre Plattform an

Qonto
Qonto

Nach Penta will jetzt auch die französische Neobank Qonto seinen Kunden mit insureQ Versicherungslösungen über ihre Finanzplattform anbieten. Ziel der Zusammenarbeit sei es, das Thema Bancassurance voranzutreiben.

InsureQ (Website) arbeite mit verschiedensten Versicherern wie Hiscox, R+V Versicherung und ARAG zusammen und biete eine breite Palette an Versicherungspaketen an. Mit der Versicherungsplattform spreche das Münchner InsurTech kleine und mittlere Unternehmen sowie Selbstständige in Deutschland an, indem es ihnen ermögliche, für sie passende Versicherungen in weniger als zehn Minuten online zu finden und abzuschließen. Dies sei entweder direkt bei insureQ oder eingebettet in die Plattform von Partnerunternehmen möglich – wie es bei Qonto (Website) jetzt der Fall ist.

Ist Bancassurance nun die Zukunft?

Spannend am Thema Bancassurance sei insbesondere, dass sich digital integrierte Versicherungsangebote in Verbindung mit Finanzanwendungen datengestützt immer weiter optimieren und noch genauer an die Anforderungen und Risiken ihrer Nutzer anpassen lassen würden. Beispielsweise ermögliche die Integration automatisierte Meldungen, wenn das betreffende Unternehmen unter- oder überversichert ist. Mithilfe digitaler Versicherungsprodukte, die in Unternehmenslösungen eingebettet und individuell auf Kunden zugeschnitten sind, werde laut den Partnern Bancassurance künftig neue Potenziale entfalten.

InsurQ

Wir wollen Unternehmen zum optimalen Zeitpunkt mit einer leicht verständlichen, effizienten Lösung unterstützen. Ein Geschäftskonto von Qonto ist in wenigen Minuten eröffnet – und genauso schnell finden Unternehmer eine passende Versicherung bei insureQ. Mit der Kooperation lassen sich Banking- und Versicherungsthemen in Zukunft gleichzeitig verwalten. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld.”

Alexander Le Prince, Mitgründer von insureQ

Im traditionellen Kontext gebe es bereits zahlreiche Kooperationen von Banking- und Versicherungsangeboten, etwa von R+V und den Volksbanken. Das bedeutet, dass Unternehmer als Teil der Bankdienstleistung auch ein Versicherungsangebot erhalten. Vor kurzem gab dann Penta eine Zusammenarbeit mit Signal Iduna bekannt (mehr dazu hier). Jetzt zieht mit Qonto ein weiteres FinTech mit Augenmerk auf KMUs nach.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/136056
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.