ANWENDUNG30. November 2022

DFKP gewinnt mit ING erste Großbank als Partner

Der Mittelstands-Finanzierer Deutsche Firmenkredit Partner (DFKP) hat erstmals eine Großbank an seine proprietäre Banken-API angeschlossen. Auch für ING Deutschland ist diese Art der Kooperation ein Novum – sie hatte bislang noch keine API-Verbindung zu einer unabhängigen Finanzierungsplattform. Die Schnittstelle ermöglicht die Übertragung vorgeprüfter Kreditanfragen.

Am Ende überträgt die Finance-Engine die Daten mittels API an Finanzierungspartner wie ING Deutschland. <Q>DFKP
Am Ende überträgt die Finance-Engine die Daten mittels API an Finanzierungspartner wie ING Deutschland. DFKP

 

Die Deutsche Firmenkredit Partner (DFKP) hat sich der Finanzierung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland verschrieben. Älter als zwei Jahre, Mindestumsatz 250.000 Euro und eine Gesellschaftsform jenseits von GbR und Verein zählen zu den Voraussetzungen, nach denen DFKP seine Kunden auswählt. Der mögliche Finanzierungsrahmen reicht von 20.000 bis 20 Mio. Euro.

Das Konzept von DFKP (Webseite) basiert zum einen auf einer technologiegestützten Beratung, zum anderen auf der DFKP-Finance-Engine, die den weiteren Prozess bis hin zur Datenübermittlung an potenzielle Kreditgeber abdeckt. Die Engine umfasst verschiedene Elemente, die den Finanzierungsprozess effizient und skalierbar gestalten sollen. Zum einen zählt dazu die Kreditvergabedatenbank, ein Rating- und Zinsmonitor, die Konto- und Bilanzanalyse, der Dokumentenmanager und schließlich die automatisierte Datenübertragung mittels API.

Strukturierte Vorbereitung

Ein Kreditantrag bei DFKP umfasst bereits wichtige Unternehmensdaten, gemäß dem hybriden Ansatz zur Kombination von Technik und Beratung folgt dem Antrag ein 30-minütiges Unternehmergespräch, bei dem Ausgangslage, Ziele und Möglichkeiten vertieft werden. So sollen Informations- und Prozesshürden zwischen Unternehmer und Banken aufgelöst und langsamen Abläufen in regulären Finanzierungsprozessen vorgegriffen werden. Die hausinternen Finanzberater decken eine breite Branchenpalette ab und können mit ihrem spezifischen Know-how passgenaue Finanzierungslösungen entwickeln.

Auf Basis aktueller GuV- und Bilanzzahlen wird eine Kreditpotenzialanalyse durchgeführt. Das Ergebnis zeigt das mögliche Kreditvolumen auf sowie alternative Finanzierungsmöglichkeiten. Der Finanzberater erstellt für den Kunden ein freibleibendes Angebot, das eine Zinsschätzung in Echtzeit sowie eine grundsätzliche Beurteilung zur Machbarkeit umfasst.

Bei Interesse geht ein Exposé mit einem Kreditvotum an Finanzierungspartner, die nach quantitativen und qualitativen Kriterien ausgewählt werden. Die Deutsche Firmenkredit Partner nimmt für sich in Anspruch, den Kooperationspartnern ein „schrankfertiges“ Geschäft bereitzustellen. Über 100 KMU-Finanzierer zählt DFKP nach eigenen Angaben zu seinem Netzwerk.

ING Deutschland angebunden

Durch eine passgenaue Zuarbeit minimiere man die Prozesskosten der Banken und maximiere deren Konvertierungsquoten in der Neukundengewinnung, den wesentlichen Kennzahlen im Firmenkundenvertrieb, betont Thomas Stanner, Leiter Produktmanagement der DFKP.

<Q>DFKP
DFKP

Die digitale Anbindungsmöglichkeit für Banken an unsere Plattformtechnologie ist ein wichtiger Bestandteil unserer Strategie, unseren Finanzierungspartnern abgestimmte Anfragen deutscher KMU zu übermitteln. Wir freuen uns, mit der ING Deutschland nun auch die erste Großbank in unseren digitalen Bankprozess integriert zu.“

Thomas Stanner, DFKP

Dass die Abwicklung dadurch stark vereinfacht wird, bestätigt auch die ING. Die standardisierte Datenübertragung direkt in die Oberfläche der Banken-Applikation mache den Finanzierungsprozess noch effizienter.

<Q>ING Deutschland
ING Deutschland

Durch die so beschleunigte Kreditentscheidung profitieren vor allem unsere gemeinsamen Unternehmenskunden, die nun noch schneller Liquidität und damit Planungssicherheit für ihr Kerngeschäft erhalten.“

Pruntha Jamnig, Key Account Managerin bei ING Deutschland

Dies passe zur Auffassung der ING Deutschland, dass Bankdienstleistungen eine unkomplizierte Routine ohne großen Verwaltungsaufwand sein sollen. hj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/148402
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert