FINTECH2. April 2020

Modularbank-Studie: 85% der Deutschen bevorzugen Bank mit moderner Technologie

Eine von Modularbank (Neues FinTech aus Estland, dass aktuell ein Büro in Deutschland eröffnet)  durchgeführte Befragung hat ergeben, dass für über 85 Prozent der deutschen Verbraucher ein modernes Technologieangebot bei der Wahl ihrer Bank wichtig ist. Basierend auf einer Umfrage unter 2.000 deutschen Verbrauchern wurde dieser Punkt nur geringfügig seltener als die Höhe der Zinssätze genannt – 87 Prozent der Verbraucher bewerten dies als wichtig für ihre Entscheidung. Die Verbraucherumfrage untersucht die Rolle von Technologie im Bankwesen.

Modularbank-Studie: Welche Merkmale sind bei einer Bank entscheidend?
Modularbank
Technologie übertrifft auch die „Marke der Bank“ (61 Prozent) und die „persönliche Beziehung zu einem Mitarbeiter in den Filialen“ (63 Prozent), wenn Verbraucher über die Wahl ihrer Bank entscheiden. Wie wichtig sind Technologie und ein digitales Angebot im heutigen Bankwesen? Auf diese Frage stimmten 87 Prozent der Verbraucher auf einer Skala von 1 bis 10 für 6 oder mehr (wobei 1 unwichtig und 10 extrem wichtig ist). Weitere 39 Prozent gaben an, dass sie glücklich wären, wenn sie nie wieder persönlich in ihre Bankfiliale gehen müssten.

Verbraucher schätzen ein nahtloses Kundenerlebnis

Vilve Vene, CEO Modularbank
Modularbank

Technologie ist der Schlüssel, um im Bankgeschäft neue Kunden anzuziehen und zu halten. Trotz der öffentlichen Wahrnehmung, dass durch die neuen Challenger-Banken die Loyalität gegenüber den etablierten, traditionellen Finanzinstituten abgenommen hat, gaben interessanterweise fast 75 Prozent der deutschen Verbraucher an, ihrer Bank gegenüber loyal zu sein.“

Vilve Vene, CEO Modularbank

Konsumenten schätzen moderne Technologie bei ihrer Bank. Daraus lässt sich eine Kernstrategie ableiten, mit der disruptive Banken diese Loyalität testen können: Sie müssen ihren Kunden eine Technologie anbieten, die ein nahtloses Bankerlebnis ermöglicht. Bei Modularbank wollen wir jedes Finanzinstitut in die Lage versetzen, diese Dienstleistungen anzubieten.

Ein Kunde empfindet das Bankgeschäft als nahtlos, wenn er in der Lage ist, Finanzdienstleistungen ohne Herausforderungen oder Hürden zu erledigen. 58 Prozent der deutschen Verbraucher sind der Meinung, dass ein nahtloses Bankgeschäft dann gegeben ist, wenn sie Transaktionen online abschließen können, ohne eine Filiale aufsuchen zu müssen, während 57 Prozent angeben, dass schnelle und effiziente Transaktionen eine nahtlose Erfahrung darstellen.

Modularbank-Studie: Wegen fehlender Zahlungsmöglichkeiten aufgeben?
Modularbank

Finanztechnologie ist heute entscheidend

Um die Markentreue zu stärken, haben Banken in der Vergangenheit viele Ressourcen in die Entwicklung individueller Beziehungen zu Kunden investiert. Da jedoch nur 18 Prozent der Kunden behaupten, dass der persönliche Besuch ihrer Bank Teil eines nahtlosen Bankerlebnisses ist, sollten zukünftige Investitionen besser zur Verbesserung ihres digitalen Angebots und zur Bereitstellung technologiegestützter Lösungen eingesetzt werden.

Frankfurt School

Eine Bank ist eigentlich ein zu 100 Prozent digitales Geschäftsmodell. Der Kunde erwartet eine State-of-the-Art App und die Integration neuer Technologien wie mobiles Zahlen oder Gesichtserkennung beim Öffnen des Online-Banking. Natürlich muss dies auch mit modernen Technologien und Architekturen umgesetzt werden. Etablierte Finanzinstitute haben erhebliche Probleme, mit dieser Dynamik Schritt zu halten. Die Zeit ist zunehmend reif für fokussierte volldigitale Banken, die gerade als FinTech-Unternehmen besonders schnell und ohne Ballast agieren können.“

Prof. Dr. Philipp Sandner Frankfurt School of Finance & Management

Modularbank
Das FinTech Modularbank (Website) bietet eine Banking-Plattform an, über die jedes Unternehmen (Banken, Händler, Telekommunikationsanbieter uvm.) seinen Kunden nahtlose und maßgeschneiderte Finanzdienstleistungen anbieten könne. Das Unternehmen hat seinen Stammsitz in Estland und soeben ein Büro in Detuschland gegründet.
Die von etablierten Finanzinstitutionen verwendete Technologie basiert oft auf einem über viele Jahre gewachsenen, aber im Kern alten System. Derartige Systeme sind nur sehr schwer mit digitalen oder Online-Angeboten zu verbinden. Auch maßgeschneiderte Dienstleistungen wie variable Zinssätze auf der Grundlage persönlicher Umstände erfordern sehr aufwändige Änderungen in der Infrastruktur, die sich dann oftmals noch zu technischen Problemen entwickeln. Die Banking-Plattform von Modularbank, die sich nahtlos in bestehende Geschäftsinfrastrukturen integrieren lässt, ermöglicht solche Dienstleistungen in kürzester Zeit anzubieten.

Die Modularbank-Studie zum Download
Die StudieModularbank

Modularbank hat kürzlich ein Büro in Deutschland eröffnet und wurde 2018 in Estland gegründet. Das Land gilt als fortschrittlichste digitale Gesellschaft der Welt. Das Unternehmen ist Teil der FinTech Power 50 2020, einer jährlichen Liste mit den einflussreichsten und innovativsten Personen und Unternehmen der FinTech-Branche. Seit mehr als 25 Jahren bringt die CEO und Mitgründerin Vilve Vene Technologie in die Finanzwelt. Lange bevor FinTech ein gängiger Begriff wurde, entwickelte sie bereits innovative Finanztechnologie.

Methodik der Umfrage

Alle Statistiken basieren auf einer Umfrage, die Modularbank in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut OnePoll im Februar 2020 in Auftrag gegeben hat. Die Umfrage wurde von 2.000 erwachsenen Teilnehmern aus Deutschland beantwortet.

Die Studie kann hier (gegen Abgabe der Kontaktdaten) herunterladen werden.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/103754 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cloud-Nutzung in Financial Services – Banken müssen Rolle der IT neu definieren

Arbeiten in der Cloud? Deutsche Banken haben es meist verpasst, auf diesen Zug aufzuspringen. Ganz im Gegensatz zum internationalen Wettbewerb: Während sich die Branche hierzulande...

Schließen