Anzeige
Stellenanzeige

Referent IT-Organisation (m/w)

Sor­gen Sie für noch mehr Ef­fi­zi­enz in den in­ter­nen Ab­läu­fen und Pro­zes­sen bei FI-TS. Ge­stal­ten Sie un­se­re Auf­bau- und Ab­lauf­or­ga­ni­sa­ti­on so­wie die in­ter­ne Tool-Land­schaft. Da­bei über­neh­men Sie ei­ne Go­ver­nan­ce-Funk­ti­on und ver­ant­wor­ten die Me­tho­den zu Aus­wahl und Ein­satz von Tools so­wie von Schnitt­stel­len zwi­schen Tools.

Ihre Aufgaben

– Vorgabe von Rahmenbedingungen und Methoden für die Auswahl und den Einsatz von Tools bei FI-TS
– Optimierung der Tool-Landschaft nach inhaltlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten; – — Initiierung und teilweise Leitung von Projekten
– Auswahl und Vorgabe unternehmensweit zu nutzender Standard-Tools auf Basis der Anforderungen aus den Fachbereichen und den FI-TS Geschäftsprozessen
– Festlegung von Datenquellen und bestandsführenden Systemen im Unternehmen (Datentöpfe) in Abstimmung mit den Fachbereichen
– Konzeption und Koordination von Schnittstellen zwischen den FI-TS Tools
– Unterstützung und Beratung der Fachabteilungen bei Tool-Fragen
– Durchführung bzw. Begleitung von Tool-Evaluationen und Analysen
– Überwachung der Einhaltung von zentralen Vorgaben im Kontext Tools

Ihr Profil

– Studium der Informatik oder vergleichbare, in der Praxis erworbene Fähigkeiten
– Übersicht über die am Markt gängigen Tools und Verständnis über die Abläufe und Prozesse eines IT-Serviceproviders, insbesondere im Bereich Produktion/Betrieb; idealerweise Kenntnisse des ITIL-Prozessframeworks
– Kenntnisse gängiger Architekturen und Design-Patterns im Bereich Software Engineering mit Schwerpunkt Service Orientierte Architekturen (SOA, Enterprise Service Bus) und Web Services (SOAP und REST)
– Erfahrung in der Analyse von Anforderungen an Softwaresysteme sowie in der Einführung und dem Betrieb von Softwaresystemen
– Praktische Arbeitserfahrung in der Konzeption, Spezifikation und Umsetzung von Schnittstellen zwischen Softwaresystemen
– Idealerweise Arbeitserfahrung in Projekten oder Programmen zur Konsolidierung und Harmonisierung von komplexen Systemlandschaften
– Analytisches und lösungsorientiertes Denken
– Kommunikationsstark und erfolgreich in der Führung flexibler Teams

Mehr hier.

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/64642
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert