ANWENDUNG28. Juni 2018

solarisBank startet Blockchain Factory: Banking-Anbieter für Kryptowährungs- und Blockchain-Firmen

SolarisBank

Die solarisBank bringt sich mit der „Blockchain Factory“ für Blockchain-Dienstleister in Position. Damit wolle die Berliner FinTech-Bank die technologische und regulatorische Brücke zwischen der Banking- und Blockchain-Welt schaffen – und Krypto- sowie Blockchain-Unternehmen als Kunden gewinnen.

Mit der „Blockchain Factory“ werde die solarisBank Banking-Dienstleistungen für Unternehmen, deren Geschäft direkt oder indirekt auf Kryptowährungen und Blockchain-Technologie basiert, anbieten: beispielsweise den ‚Blockchain Company Account‘ für die Bankgeschäfte von Blockchain-Unternehmen.

Die solarisBank selbst macht ihr Banking nicht auf der Blockchain, aber stellt Blockchain- und Krypto-Unternehmen die Banking-Infrastruktur und -Lizenz zur Verfügung. Das ist konträr zu anderen Banken. Die Bank sieht darin ein starkes Alleinstellungsmerkmal, da die Bank bislang von traditionellen Banken kein Angebot für Blockchain-Unternehmen sieht.

SolarisBank CEO
solarisBank

Es besteht große Nachfrage aus der Blockchain-Welt nach einem lizenzierten Partner, der die technologische und regulatorische Verbindung zum traditionellen Banking herstellt – als Technologieunternehmen mit Banklizenz sind wir dafür der natürliche Partner.“

Roland Folz, CEO der solarisBank

Außerdem würden künftig Dienstleistungen für globale Handelsplätze von Kryptowährungen zur Verfügung gestellt, um den An- und Verkauf von Fiat-Währungen zu erleichtern, beispielsweise über den ‚Automated Trust Account‘ der solarisBank, ein automatisiertes Treuhandkonto für Marktplätze von Kryptowährungen.

vPE Bank als erster Partner

Mit der vPE Bank besteht bereits die erste Kooperation in diesem Bereich: Gemeinsam ermögliche die solarisBank und vPE den institutionellen Handel von Kryptowährungen. Weitere Dienstleistungsangebote im Bereich Digital Banking und Debit-Karten für Blockchain-Unternehmen würden von weiteren Unternehmenskunden integriert. Kryptowährungs-Wallets und Bankkonten können so in einem Angebot kombiniert werden.

solarisBank

Die Fiat-Welt wird sich nicht auflösen. Wir bewegen uns auf eine hybride Zukunft zu, in der sich die Blockchain-Welt noch beweisen muss. Bei der solarisBank sehen wir die disruptive Kraft der Geschäftsmodelle und wollen dazu beitragen, die Zukunft dieser Industrie mitzugestalten.“

Peter Grosskopf, CTO solarisBank und leiter der ‚Blockchain Factory‘

Neben der Kooperation mit der vPE Bank sind weitere Partnerschaften bereits im Implementierungsprozess und werden voraussichtlich im Laufe des Jahres an den Start gehen.aj
 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/72781
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 Italienische Banken arbeiten an Blockchain-Pilot – operatives Testen hat begonnen!

Eine erste Gruppe italienischer Banken hat mit dem operativen Testen...

Schließen