Stellenanzeige

Abteilungsleiter Anwendungs­framework für Geschäfts­prozess­steuerung (w/m)

Im Geschäftsbereich An­wen­dungs­service, Bereich Ent­wick­lungs­services, Abteilung Ge­schäfts­prozess­steuerung an unseren Standorten Frankfurt a. M., Münster oder Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter für folgende Herausforderungen

Abteilungsleiter Anwendungsframework für Geschäftsprozesssteuerung (w/m)

Ihre Aufgaben bei diesem Stellenangebot:
• Leitung der Abteilung »Geschäftsprozesssteuerung«
• Fachliche sowie disziplinarische Führung eines Entwicklerteams von 12 SW-Experten, zzgl. extern unterstützender Consultants
• Operative Gesamtsteuerung der Abteilung mit folgenden Schwerpunkten:
· Konzeption, Entwicklung und Pflege der plattform- und infrastrukturunabhängigen Basistechnologie Geschäftsprozesssteuerung (GPS) als standardisiertes softwaretechnisches Anwendungs-Framework
· Bereitstellung der GPS als technische Querschnittsservices und Basistechnologie für bankfachliche OSPlus-Anwendungen im stationären und medialen Bereich
• Technischer Ansprechpartner für die nächsthöheren Führungsebenen
• Verantwortlich für die Planung, Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit, Dokumentation und den Support der in der Abteilung betreuten Prozesse
• Ausrichtung der Abteilung entsprechend der Strategie der Finanz Informatik und der vereinbarten Ziele sowie eigenständige Weiterentwicklung der Aufgabe in Abstimmung mit der Bereichsleitung
• Pflege einer nachhaltigen Arbeitsbeziehung zu Partnerabteilungen sowie internen und externen Kunden

Ihr Profil für das Stellenangebot:
• Abgeschlossenes Studium der Informatik oder vergleichbares Studium oder Ausbildung mit nachweislich mehrjähriger Berufserfahrung
• Einschlägige Erfahrung in der Führung von Software-Entwicklungsteams mit Ergebnisverantwortung
• Kommunikation mit Software-Entwicklern auf Augenhöhe zu technischen Sachverhalten über den gesamten Software-Lifecycle hinweg
• Kenntnisse in den Programmiersprachen/Technologien Java, JavaScript, BPM, XML/XLST und WebServices sowie Oracle-Datenbanken (SQL/Hibernate)
• Fundierte technische und fachliche Berufserfahrungen in den o.g. Bereichen
• Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten verbunden mit einer prozessorientierten Denkweise »über den Tellerrand hinaus«
• Ein gewinnendes Auftreten, Durchsetzungsstärke, eine hohe soziale Kompetenz sowie ausgeprägte Führungsqualitäten
• Hohes Maß an Eigenverantwortung und Initiative
• Belastbarkeit
• Bereitschaft zu Reisen

Ihre Benefits & Perspektiven:
• Flexibles Arbeiten, eigenverantwortliches Handeln, unterschiedlichste Arbeitsweisen und Methodiken
• Umfassende Weiterbildung durch regelmäßige Workshops, Seminare und Trainings
• Spannende IT-Projekte im Sparkassenbereich – von A wie App bis Z wie Zahlungsverkehr
• Beste Zukunftsaussichten bei einem der größten IT-Dienstleister im europäischen Finanzmarkt

Interesse? Machen Sie uns zur Plattform für Ihre IT-Karriere: Unsere Größe und Schlagkraft sorgen für maximale Stabilität und Sicherheit, unsere Lösungen und Projekte schaffen jede Menge Spielraum für Ihre berufliche Entwicklung. Senden Sie uns am besten gleich Ihre Bewerbung – unter Angabe der Kennziffer AB35/2016 – an karriere@f-i.de. Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Frau Despina Kalfas (Personalreferentin) unter Tel. 0511 5102-27205 gerne zur Verfügung. Sie sind noch kein Fachexperte? Ihre Herausforderung haben wir nicht genannt? Kein Problem! Wir freuen uns auch über Ihre Initiativbewerbung!

Sie finden unsere aktuellen Stellenanzeigen auf unserer Homepage unter f-i.de/karriere.

Dieses Stellenangebot finden Sie auch in der IT Finanzmagazin-Stellenbörse.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/58065 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiß die Bank, was sie alles weiß? Vier Schritte zu besserer Datenauswertung und Kundenkommunikation

Niedrigzinsphase, Margenverfall und digitale Disruption des Geschäfts­modells – den Banken...

Schließen