FINTECH14. August 2019

BanksApi erhält BaFin-Zulassung (KID/ZAD) und startet REG/Protect für Versicherer & Kredit­plattformen

BanksApi-RegShield-Step350
BanksApi-RegShield-Step2-350
BanksApi-RegShield-Step1-350
BanksApi-RegShield-Step4-350
BanksApi (Company Builder Finconomy) hat von der BaFin-Erlaubnis als Kontoinformations- sowie Zahlungsauslösedienst erhalten. Nun kann das Unternehmen seine PSD2-Lösung REG/Protect-as-a-Service starten.

Per ‚REG/Protect‘ können Mandanten der BanksApi (z. B. Versicherungen, Maklergesellschaften, Rechnungs- und Buchhaltungsprogramme oder Kreditplattformen) nun Kontoinformation und Zahlungsauslösung in ihren Kundenportalen anbieten, müssen selbst jedoch nicht über die entsprechende Zulassung nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) verfügen.

Machine Learning kategorisiert 93 Prozent der Kontoumsätze

Mit Erlaubnisbescheid der BaFin baut BanksApi (Website) sein Leistungsspektrum um weitere Funktionen auf Basis der Machine-Learning-Plattform weiter aus: von der Vertragserkennung bis hin zum Personal Financial Management. Mehr als 93 Prozent der Kontoumsätze können bereits heute klassifiziert werden, die digitale Versicherungserkennung ‚Insur/Connect‘ zu 96 Prozent. Das Modul klassifiziere Kontoumsätze nach Versicherungsprodukten reichere diese automatisiert um Versicherungsumsätze an und erstellt volldigital einen Versicherungsordner.

Jan Wichmann, Mitgründer und Mitglied der Geschäftsleitung
BanksApi

Unser Team hat intensiv auf diesen Moment hingearbeitet. Wir haben den Prozess intern komplett alleine umgesetzt. Eine großartige Teamleistung! Der positive BaFin-Bescheid ist, neben einem stetigen Kundenwachstum, mehr als eine Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Jan Wichmann, Mitgründer und Mitglied der Geschäftsleitung der BanksApi

BanksApi kann man als Wegbereiter für die digitale Bancassurance sehen. Aktuell sollen Versicherer wie W&W, Alte Leipziger, Swiss Life Select, tecis und weitere die Open-Banking-Lösung nutzen. Kürzlich wurde das Unternehmen in das Accelerator-Programm des InsurLab Germanys aufgenommen und konnte FondsKonzept als Kunden gewinnen.

Vorbehaltlich der Zustimmung der BaFin wurde ferner Jan Wichmann als weiterer Geschäftsführer sowie Felix Baaken als Prokurist der BanksApi Technology bestellt.

Über BanksApi

BanksApi ist ein Banking-as-a-Service Provider mit Sitz in München. Das Unternehmen stellt eine API bereit, nach deren Implementierung User auf ihre Konten, Kreditkarten, Bausparverträge und Depots mittels der Frontend-Anwendungen der Vertragspartner zugreifen können. Banken, Versicherungen, FinTechs und Maklergesellschaften würden damit die Möglichkeit erhalten, Banking-Leistungen mit Mehrwerten weiterzuentwickeln, z. B. Bancassurance-Services anzubieten. Das Hosting erfolgt im RZ der Datev. Hinter BanksApi steht der Company Builder Finconomy. aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/93452 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Stimmen, Durchschnitt: 4,56 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Digitalisierung von Bankfilialen reicht nicht – Differenzierung ist gefragt

Europäische Banken haben in den letzten Jahren viel in die...

Schließen