MEDIA13. November 2019

Blockchain verstehen und anwenden – Frankfurt School startet Video-basierte Online-Kurse

Die Blockchain wird die Finanzwirtschaft verändern. Die Frankfurt School Blockchain Center bietet nun in Zusammenarbeit mit BTC-ECHO zehn Online-Kurse zum Thema an. Dazu habe die Frankfurt School Experten gewonnen, um das Wissen auch für Einsteiger bis zum Profi verständlich zu machen.

Blockchain-Kurs
Frankfurt School
Zukunftsträchtige Technologien gibt es viele. Aber nicht viele können wirtschaftliche Strukturen auf den Kopf stellen wie die Blockchain-Technologie. Das Thema rund um Kryptowährungen wie Bitcoin entwickelt weltweit großes Momentum und wird das Finanzsystem für immer tiefgreifend verändern. Facebook möchte per Blockchain 1,7 Milliarden Menschen ohne Bankzugang einen verschaffen, mit einer eigenen digitalen Währung namens Libra. China steht kurz davor, jegliches Bargeld zu verbannen und alle Transaktionen über eine eigens entwickelte Blockchain abzuwickeln. Auch in Europa ändert sich der Tonfall merklich. Rufe nach einem digitalen Euro werden lauter, wie jüngst vom deutschen Privatbankenverband BdB zu vernehmen war.

Das Ziel: Laien zu Experten weiterbilden

An der Stelle setzt die Frankfurt School mit einem Ausbildungsprogramm für Interessierte an, um zu verstehen, wie die Welt morgen funktioniert. Besonderer Fokus werde darauf gelegt, fundamentales Wissen für Unternehmen bereitzustellen. Das ‚Blockchain Academy‘ will die Grundlagen für fundierte Geschäfts- und Investitionsentscheidungen in Unternehmen legen.

Die Blockchain Kurse - mache kostenlos
Frankfurt School
Professor Dr. Philipp Sandner, Leiter Frankfurt School Blockchain Center
Frankfurt School

Deutschland hat vielleicht den Übergang ins digitale Zeitalter verpasst. Aber bei Blockchain können wir wieder die erste Geige spielen. Die Aus- und Fortbildung bezüglich neuer Technologien ist der erste Schritt, um das anzupacken. Es ist äußerst wichtig, gute Kurse anzubieten, damit junge Menschen, Mitarbeiter in Unternehmen, Gründer und Entscheidungsträger die Blockchain-Technologie verstehen und anwenden können.“

Professor Dr. Philipp Sandner, Leiter Frankfurt School Blockchain Center

Inhalte der ersten Online-Kurse

Ab November vermittelte die Frankfurt School Blockchain Academy Wissen mittels video-basierten Online-Kursen. Einstieg ist ein Kurs zu Grundlagen, bei dem das Thema Blockchain in seine Bestandteile heruntergebrochen und so ein solides Fundament geschaffen werde, sowie ein Kurs zu Tokenisierung, Crypto Assets und digitalem Geld. Das Wissen der Experten werde in vierstündigen Kursen gebündelt. Einige der Kurse sind ab Anfang November verfügbar, andere im Laufe der nächsten Monate. Das Angebot solle ständig erweitert werden:

1. Block­chain Basics (Manelin Moarref & Stefan Schmitt, Projektmanager, Frankfurt School Blockchain Center) – verfügbar ab November 2019
2. Cryptography and Cyber Security (Cedric Mössner, Experte für Kryptographie und IT-Sicherheit) – verfügbar ab November 2019
3. Public Block­chain Systems (Miguel Vaz & Ali Pasha Foroughi, Experten für Blockchain-Implementierung und IT-Architektur) – verfügbar ab November 2019
4. Enterprise Blockchains Systems (Miguel Vaz & Ali Pasha Foroughi, Experten für Implementierung und IT-Architektur) – verfügbar ab November 2019
5. Tokenization: From Crypto Assets to Euro-on-Ledger (Philipp Sandner, Head of Frankfurt School Block­chain Center) – verfügbar ab Dezember 2019
6. Dynamics of Innovation and Regulation of Technology (Günther Dobrauz, Partner, PwC Switzerland) – verfügbar ab Dezember 2019
7. Bitcoin Fundamentals (Leonard Pust, CEO, BitMoin) – verfügbar ab Januar 2020
8. Identification and Implementation of Blockchain Use Cases (Natalie Tillack, CEO, DenkFabrik) – verfügbar ab Januar 2020
9. Integrating Block­chains into an Application Landscape (Michael Kuperberg, Chief Blockchain Architect, Deutsche Bahn) – verfügbar ab Januar 2020
10. Solidity Deep Dive (Vahe Andonians, Head of Frankfurt School’s AI Lab) – verfügbar ab Januar 2020

Diese Kurse sollen Ausgangspunkt für Interessierte sein, Wissen über die Technologie im Allgemeinen aufbauen, spezifische Themen zu erforschen und diese Erfahrung in Wissenschaft und Wirtschaft anzuwenden.

Xing

Deutschland kämpft um den Anschluss im Bereich der Digitalisierung. Verteilte Systeme – also Blockchain und DLT – haben das Potenzial, uns wieder an die Spitze zu katapultieren. Dafür müssen wir Verständnis schaffen.“

Simon Seiter, Head of Digital Assets der Deutschen Börse

Die Frankfurt School Blockchain Academy startet im November; die nächsten Kurse werden im Dezember und Januar verfügbar sein.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/97325 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BdB: Beim Outsourcing schneller und einfacher werden

Finanzwirtschaft basiert heute auf Technologie. Doch auch die Technologie entwickelt...

Schließen