ANWENDUNG28. Juni 2018

Call-a-bike und Flinkster rechnen mit Payengine ab

Christoph Jung, Vice President eCommerce Competence Center von Concardis
Concardis

Die Deutsche Bahn Connect nutzt seit kurzem die neue Multichannel-Plattform des Eschborner Full-Service-Paymentanbieters Concardis. Alle Zahlungen für die Mobilitätsangebote des Flinkster-Carsharing-Netzwerks mit seinen angeschlossenen Partnern sowie von Call-a-Bike laufen nun über Payengine.

Für die Deutsche Bahn sei es darum gegangen, bequemes digitales Bezahlen zu ermöglichen. „Unsere Kunden sollen unsere Sharing-Angebote einfach und bequem nutzen können“, so Dr. Volker Serfling, Leiter IT Deutsche Bahn Connect. Man sei froh, mit Concardis einen Partner gefunden zu haben, über dessen Multichannel-Plattform man den Kunden einen reibungslosen und schnellen Bezahlvorgang anbieten könne.

„In nur sechs Monaten konnten wir gemeinsam mit Deutsche Bahn Connect eine intelligente, in der Handhabung sehr einfache Payment-Lösung für ihre Mobilitätsdienste finden und die Integration auf unserer Multichannel-Plattform Payengine erfolgreich abschließen. Jetzt laufen sowohl alle Online- als auch mobilen Buchungen des Unternehmens in einem Kanal zusammen – eine enorme Prozessvereinfachung für Deutsche Bahn Connect.“

Christoph Jung, Vice President eCommerce Competence Center von Concardis

Sicherheit über Tresor-Token

Concardis verweist insbesondere auf seine neue „Token-Tresor-Lösung“, die die Sicherheit bei der Verarbeitung zahlungsbezogener Kundendaten nach eigenen Angaben enorm erhöht. Hat sich ein Kunde einmal bei einem Dienst der Deutsche Bahn Connect registriert, werden seine Zahlungsdaten als verschlüsselter Token hinterlegt. Zur Zahlungsabrechnung wird von da an ausschließlich dieser Token verwendet.

Neben der Verbesserung der Sicherheit erlaubt die Plattform auch die einfache Bündelung von Kleinstzahlungen, die dem Endkunden in regelmäßigen Abständen in Rechnung gestellt werden. So werden Buchungen von Cent-Beträgen vermieden und Kosten gespart. hj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/72787
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jana Brendel (ehem. Chefin der Digital Factory bei der Deutschen Bank) wird neue CIO bei Concardis

Jana Brendel, bislang Head of Digital Solutions bei der Deutschen...

Schließen